New Generation Marketing – Folge 5: Burcu Arslan

In unserer Talente-Serie stellen wir 24 junge Persönlichkeiten aus dem Marketing vor. Was hat sie in die Branche gezogen und was wollen sie verändern? Heute: Burcu Arslan, Head of Sustainability und Marketing bei FHB original.
Burcu Arslan
Für Burcu Arslan sind Nachhaltigkeit und Marketing Herzensangelegenheiten. ©privat

Beim ersten Kontakt zu Burcu Arslan nimmt sie gerade als Delegierte für Deutschland am Treffen der G20 Young Entrepreneur Alliance teil, einem Zusammenschluss der wichtigsten Jungunternehmerverbände der G20-Länder. Beruflich ist die 28-Jährige Head of Sustainability und Marketing bei FHB original, einem Hersteller von Arbeitsbekleidung. Begleitend absolviert sie ein MBA-Studium an der WHU in Düsseldorf, ist außerdem ehrenamtlich aktiv in diversen Vereinen und macht sich unter anderem für Bildungsgerechtigkeit stark.

Nachhaltigkeit und Marketing sind für sie Herzensangelegenheiten. „Ich freue mich mitwirken zu können, eine ökologisch, ökonomisch und sozial tragbare Strategie aufzusetzen und diese verständlich und fair zu kommunizieren.“ Was Marketingverantwortliche 2023 besonders beschäftigen wird? „Personal Branding wird immer wichtiger“, ist Burcu Arslan überzeugt.

Fragebogen von Burcu Arslan

Lieblingsmarke? Viva con Agua, weil sie sich dafür einsetzt, dass die Utopie zur Realität wird: „Wasser für alle – alle für Wasser!“

Tollste Werbung? Patagonia: „Don’t buy this jacket!“

Ihr Vorbild? Mein Vater.

Bester Rat? „Mit der Erschwernis kommt die Erleichterung.“ Viel zu oft habe ich auf ein Happy End gewartet und die Schönheit im Prozess übersehen.

Was treibt Sie an? Mein Glaube.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.