Suche

Anzeige

Messe ist komplett ausgebucht

Sechs Wochen vor dem Start der Online-Marketing-Duesseldorf (OMD) ist die Kongressmesse für Marketing und Werbung via Internet komplett ausgebucht. Die Branche wird geschlossen vertreten sein, wenn die omd 2003 am 1. und 2. Oktober wieder in der Düsseldorfer Rheinterrasse ihre Pforten öffnet.

Anzeige

Dieses Jahr unter dem Motto „Kreative
Lösungen für effizientes Marketing“. Aufgrund der großen Nachfrage wurde die
Ausstellungsfläche durch einen Zeltanbau erweitert. Fachbesucher können sich
ab sofort im OMD-Ticketshop (www.igedo-tickets.com) kostenlos für die OMD 2003 anmelden.

Frank Schneider, Projektleiter der OMD 2003, ist zufrieden: „Alle wichtigen
Player werden vor Ort sein, und das Themenspektrum wurde konsequent um
innovative Formen der Kundenansprache wie Crossmedia, Mobile- und
E-Mail-Marketing erweitert, so dass auch die omd 2003 wieder ein wichtiges
Trend-Barometer der Branche darstellt.“

Präsentieren werden sich auf der omd 2003 unter anderem
Adlink Internet Media, AOL Deutschland, Bauer Media, Doubleclick,
Espotting Media, F.A.Z. Electronic Media, freenet, G+J Electronic Media Sales, GMX, Google, Interactive
Media CCSP, IP New Media, Lycos Europe, Overture Services, Quality Channel, SevenOne Interactive,
Tomorrow Focus Sales, Web.de und Yahoo! Deutschland.

Der Eintritt ist für Fachbesucher kostenlos, Anmeldungen online im
unter www.igedo-tickets.com.

www.omd2003.com

Anzeige

Digital

Netflix

Wachstum bei Netflix stockt – Vorstoß ins Gaming-Geschäft

Nach dem großen Andrang in der Corona-Krise flaut das Nutzerwachstum bei Netflix ab. Doch der Streaming-Marktführer bleibt mit Blick auf den Konkurrenzkampf gelassen und nimmt neue Märkte ins Visier. Neben Merchandising will Netflix jetzt auch auf Videospiele setzen. mehr…


 

Newsticker

Wie Knorr-Bremse seine Dachmarke stärkt

Das Traditionsunternehmen Knorr-Bremse hat sich zu einem global agierenden Konzern entwickelt. Im Zuge…

Tesla macht erstmals über eine Milliarde Dollar Quartalsgewinn

Während andere Hersteller unter Chipmangel und Rohstoffmangel ächzen, dreht der E-Autopionier Tesla weiter…

Warenhaus-Umbau: Verschwinden die Marken Karstadt und Kaufhof?

Nach dem Corona-Lockdown will der Warenhausriese Galeria Karstadt Kaufhof neu durchstarten. Mit 600…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige