Suche

Anzeige

Mehr Umsatz und Gewinn durch offensive Marketing

„Marketing geht in die Offensive“ ist das Motto des 30. Deutschen Marketing-Tags am 8.November in München.

Anzeige

Top-Referenten geben Antworten auf die Frage, was das Marketing als Impulsgeber und Motor des Erfolgs jetzt leisten kann und muss. Die absatzwirtschaft veröffentlicht aus diesem Anlass eine Sonderausgabe.
Von Unternehmerseite sind auf dem wichtigsten Event der Marketing-Community unter anderem Dr. Rüdiger Kapitza (Vorstandsvorsitzender Gildemeister AG), Kurt Götz (Marketingdirektor Ferrero) und Thomas Holtrop (Vorstandsvorsitzender T-Online AG) dabei.

Schlüsselvorträge dürfen die Teilnehmer auch von Professor Dr. Hermann Simon, Simon Kucher & Partner) und Dr. Antonella Mei-Pochtler, Senior Vice President The Boston Consulting Group) erwarten. Simon spricht unter dem Titel „Gegen den Wind“ über Gewinn- und Umsatzmaximierung durch offensives Marketing, Antonella Mei-Pochtler stellt eine neue Studie zu den Erfolgsaussichten des antizyklischen Marketing vor. Auch Prof. Dr. Anton Meyer, Co-Autor des Buchs „POISE – Offensives Marketing“, konnte als Refrent gewonnen werden. Ingo Krauss, Chairman der Saatchi & Saatchi Advertising GmbH, gibt einen Rückblick auf 30 Jahre Deutscher Marketing-Tag.

Höhepunkt des Tages wir die Verleihung des 30. Deutschen Marketing-Preises sind. Anders als in den Vorjahren wird der diesjährige Preisträger erst auf dem Kongress bekannt gegeben, um die Spannung möglichst lange zu halten.
Der Deutsche Marketing-Verband (DMV) als Veranstalter und der Marketing-Club München sorgen durch ein abswechslungsreiches Rahmenprogramm dafür, dass auch der Austausch unter den Teilnehmern gewährleistet ist. Am Vorabend, dem 7. November, wird es ein “Get together” im Aktionsforum Praterinsel geben.

Für mitreisende Partner gibt es ebenso ein Angebot (Generalprobe der Münchner Philharmoniker mit James Levine) sowie für Kinder ab 12 Jahre.

Wie beim letztjährigen Marketing-Tag organisiert die Dr. Kater Marketing GmbH wieder die begleitende Fachausstellung Marketing-Markt, in der sich bis zu 60 Marketing-Dienstleister dem Fachpublikum präsentieren können. „Die Kongressteilnehmer sind im Grunde ständig inmitten der Aussteller. Beste Voraussetzungen also, um qualitativ hochwertige Kontakte zu generieren, die man sonst nicht ohne weiteres bekommt“, erläutert Dr. Wolfgang Kater das Konzept. E-Mail: marketing-markt@kater.com.

Weitere Informationen gibt es unter www.marketing-tag.de.

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Wie Marken von Social Commerce profitieren können

Social-Media-Plattformen experimentieren immer mehr mit neuen Vertriebsmöglichkeiten. Viele Maßnahmen sprechen dabei für einen…

“Electric only” – Mercedes verabschiedet den Verbrennungsmotor

Mit dem Verbrennungsmotor verdient der Autokonzern Daimler zurzeit mit Abstand am meisten Geld.…

Nach Streit um Ausrichtung: Dr. Oetker wird aufgesplittet

Seit Jahren gibt es Gerüchte um eine Aufsplittung, Streitereien unter den Erben von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige