Suche

Anzeige

Initiative will privates Kapital für den Mittelstand mobilisieren

Trotz der schnellen staatlichen Hilfen werden schon bald viele Unternehmen auf frisches Kapital angewiesen sein. © Imago

Der Mittelstand als Rückgrat der deutschen Wirtschaft gerät infolge der Corona-Krise unter Druck. Firmen mit Umsätzen zwischen fünf und 100 Millionen Euro erhalten nun zusätzliche Unterstützung: Die auf Nachfolgesuche spezialisierte Plattform des langjährigen Hamburger Handelskammer-Chefs will ihnen Kapitalgeber vermitteln.

Anzeige

Eine neue Initiative will mit Unterstützung aus Politik und Verbänden das Eigenkapital des deutschen Mittelstandes stärken. Dazu soll Kapital privatwirtschaftlicher Investoren wie Unternehmen, Beteiligungsgesellschaften, Family Offices und vermögender Privatinvestoren schnell aktiviert werden, teilte die “Initiative zur Stärkung des Eigenkapitals im deutschen Mittelstand” (ISEM) am Mittwoch in Hamburg mit. 

Besonders notwendig sei dieser Baustein für kapitalsuchende mittelständische Unternehmen mit Umsätzen zwischen fünf und 100 Millionen Euro.

Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände unterstützen Initiative

Hinter der Initiative steht die Plattform Companylinks, die seit zwei Jahren Mittelständler bei der Nachfolgersuche unterstützt. “Viele Unternehmen brauchen jetzt für ihre Gespräche mit Banken eine solide Eigenkapitalbasis, die aber durch die Corona-Krise angegriffen ist. Hierfür wollen wir privates Kapital aktivieren”, sagte Hans-Jörg Schmidt-Trenz, Ex-Chef der Hamburger Handelskammer und Partner bei Companylinks.

Initiator Hans-Jörg Schmidt-Trenz: “Mittelständischen Unternehmen werden auf Kredite verwiesen, die zurückgezahlt werden müssen. Da zu erwarten ist, dass viele Mittelständler in den nächsten Wochen Eigenkapitalprobleme bekommen werden.” © Companylinks

Die von der Bundesregierung geplanten Maßnahmen für betroffene Unternehmen sind beachtlich und lobenswert. Die mittelständischen Unternehmen werden jedoch auf Kredite verwiesen, die zurückgezahlt werden müssen. Da zu erwarten ist, dass viele Mittelständler in den nächsten Wochen Eigenkapitalprobleme bekommen werden, hinterlässt auch die vollständige Haftungsübernahme der Kredite eine Lücke.”

Die Initiative wird von verschiedenen Verbänden unterstützt, so vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft, dem Unternehmerverband Nord, dem Arbeitgeberverband Südwesttextil sowie von Creditreform und der Hamburger Wirtschaftsbehörde. Weitere Verbände sollen sich anschließen. Die kapitalsuchenden Unternehmen und die potenziellen Investoren sollen über die Plattform von Companylinks zusammengeführt werden.

tht/dpa

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Vertrieb

Warum der Refurbished-Markt in der Chipkrise punktet

Die Elektroindustrie leidet unter einem Mangel an Chips und anderen Materialien. Bei Herstellern von Smartphones zum Beispiel kommt es zu Lieferengpässen. Anbieter generalüberholter Elektroware spielt das in die Karten. mehr…


 

Newsticker

Die GenZ und der Kulturwandel im Management

Über eineinhalb Jahre Corona-Pandemie scheinen den Top-Führungskräften nicht geschadet zu haben. Sie sind…

EuGH: Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen

Bei Datenschutzverstößen im Internet fühlen sich Einzelne oft machtlos. Verbraucherschützer könnten dafür als…

Talente im Fokus: Aidin Asadi von Volkswagen

Seinen bislang größten beruflichen Erfolg und seine schwerste Enttäuschung hat Aidin Asadi in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige