Suche

Anzeige

Humorvolle Werbung trifft den Nerv der Verbraucher

Rund 91 Prozent der Verbraucher sehen am liebsten witzige, humorvolle Werbung. Geschlecht und Alter spielen dabei keine Rolle. Auch Werbung mit guter Musik und hintergründige Werbung findet Anklang. Ganz anders beurteilen Verbraucher Werbung mit prominenten Testimonials: Nur 12 Prozent der Verbraucher geben an, gerne Prominente in der Werbung zu sehen. Das Düsseldorfer Marktforschungsinstitut Innofact befragte 1 017 deutsche Konsumenten zum Thema "Werbung".

Anzeige

Die Ergebnisse der Befragung: Humor ist insgesamt für die Befragten der wichtigste Aspekt bei der Werbung. Von Bedeutung ist auch, dass Werbung verständlich ist. Insbesondere ältere Befragte ab 40 Jahren wünschen sich verständliche und überprüfbare Werbung. Musik in der Werbung erreicht insbesondere jüngere Zielgruppen (bis 39 Jahre). Dabei ist den Frauen insgesamt Musik in der Werbung wichtiger als Männern.

Traditionelle Aspekte, englische Slogans sowie berühmte Testimonials sind für Verbraucher eher unwichtig. Nur in der Zielgruppe bis 19 Jahre finden Testimonials sowie gutaussehende Menschen in der Werbung Anklang. Nach Geschlecht betrachtet, sind gutaussehende Menschen für männliche Verbraucher wichtiger als für weibliche. Für Frauen ist es wichtig, dass in der Werbung sympathische Menschen auftreten, ein Aspekt dem Männer wiederum weniger Bedeutung zumessen.

www.innofact.com

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Talente im Fokus: Christoph Funke-Kaiser von Aldi Süd

Die nächste Käufer*innen-Generation erreichen, sich mit ihr verbinden und sie für die Discounter-Marke…

Eon-Marketingchef über Karriere: “Geplant war das nicht”

Kein Talent mehr, sondern ein gestandener Marketer ist Axel Löber. Er hat es…

“Wir lieben Impfen”: 150 Marken starten Social-Offensive

Mehr als 150 bekannte deutsche Unternehmen und Marken rufen gemeinsam zum Impfen auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige