Suche

Anzeige

Ex-Bahn-CMO Neubauer wird Aufsichtsrätin von Syzygy

Antje Neubauer war von 2007 bis 2019 in verschiedenen Leitungspositionen im Deutsche Bahn-Konzern tätig, zuletzt als CMO. © Syzygy

Antje Neubauer zieht in den Aufsichtsrat von Syzygy ein. Die ehemalige Marketingchefin der Deutschen Bahn soll darüber hinaus Nachfolgerin von Wilfried Beeck als Vorsitzende des Kontrollgremiums werden.

Anzeige

Das Amtsgericht Frankfurt hat auf Vorschlag des Aufsichtsrats und des Vorstandes der Syzygy AG Antje Neubauer (51) als neues Aufsichtsratsmitglied bestellt. Wilfried Beeck (62), Vorsitzender des dreiköpfigen Syzygy-Aufsichtsrats, hatte zuvor auf eigenen Wunsch sein Mandat niedergelegt.

Der Aufsichtsrat von Syzygy besteht nun aus Antje Neubauer, Dominic Grainger und Andrew Robertson Payne. In einer konstituierenden Sitzung des Kontrollgremiums soll Neubauer zudem als neue Aufsichtsratsvorsitzende vorgeschlagen werden. Ihre Berufung gilt zunächst bis zur nächsten Hauptversammlung im Jahr 2022, auf der die Personalie dann den Aktionären zur Abstimmung vorgelegt wird.

“Die Syzygy Group verfügt über eine starke Position rund um die Digital Experience und ist ein anerkannter Beratungs- und Umsetzungspartner für die Transformation in Marketing und Vertrieb. Ich freue mich sehr, dass ich das Unternehmen als Aufsichtsrätin aktiv begleiten kann”, sagt Neubauer.

Neubauers Karriere von RWE bis zur Deutschen Bahn

Neubauer war von 2007 bis 2019 in verschiedenen Leitungspositionen im Deutsche Bahn-Konzern tätig, zuletzt als Chief Marketing Officer (CMO) und Leiterin PR bei der Deutsche Bahn AG. Zudem war sie mehrere Jahre im Aufsichtsrat der Schenker AG und von DB Vertrieb tätig. Neubauer startete ihre berufliche Laufbahn bei RWE Telliance, der Telekommunikationstochter des Essener Energiekonzerns.

Zur Jahrtausendwende wechselte Neubauer nach Berlin und hatte hier als Bereichsleiterin die Konzernkommunikation der Berlinwasser Gruppe geführt. Drei Jahre später übernahm sie bei Thames Water/RWE Aqua die Leitung des Geschäftsbereichs Marketing-Kommunikation. Es folgten Stationen bei RWE Trading und dem VDEW, heute Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Zudem wirkte sie als Vorstandsmitglied von Generation CEO und im Vorstand der Stiftung Lesen.

Die 1995 gegründete und in Deutschland börsennotierte Syzygy Group ist Teil von WPP, das mehr als 50 Prozent der Anteile hält. Die Gruppe ist in vier Ländern mit Niederlassungen in Bad Homburg, Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, London, New York und Warschau vertreten. Zur Syzygy Group gehören unter anderem auch die Strategie- und Businessdesign-Beratung Diffferent, der VR-Spezialist Syzygy Xrealities sowie das Design-Studio Ars Thanea.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Krämer wird Chief Commercial Officer von T-Systems

Urs M. Krämer wird zum 1. Januar 2022 neuer Chief Commercial Officer von T-Systems International. Er folgt auf François Fleutiaux, der seit 2017 der Geschäftsführung von T-Systems angehört und für den globalen Vertrieb und das Marketing verantwortlich ist. mehr…


 

Newsticker

Welche Potenziale Voice in der Markenführung hat

Smart Speaker, Voice-Assistants und -Apps, Voice Search oder V-Commerce: Wie ist der Status…

Krämer wird Chief Commercial Officer von T-Systems

Urs M. Krämer wird zum 1. Januar 2022 neuer Chief Commercial Officer von…

Twitter führt “Trinkgeld”-Funktion weltweit ein

Neben dem "Follow"-Button einiger Twitter-Profile wird bald ein Banknoten-Symbol auftauchen. Das heißt, dass…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige