Suche

Anzeige

Anzeige

Digital

Das Google-Logo hängt an einem Dinosaurierschädel.

Medien- und Werbeverbände wollen in Brüssel gegen Google vorgehen

Ein Bündnis aus Verbänden der Medien-, Internet- und Werbewirtschaft unter dem Dach des ZAW hat sich an die Europäische Kommission in Brüssel gewendet. Hintergrund sind Pläne von Google, im marktbeherrschenden Browser Chrome ab dem nächsten Jahr Third-Party-Cookies zu blockieren. mehr…


 

Newsticker

Was Sprit aus Strom und Pflanzen für das Klima leisten kann

Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und…

Was der Megatrend Streaming für Marken bedeutet

Streaming ist das neue Fernsehen. Werbetreibende müssen reagieren und neue Präsentationsmöglichkeiten ausloten. Drei…

Medien- und Werbeverbände wollen in Brüssel gegen Google vorgehen

Ein Bündnis aus Verbänden der Medien-, Internet- und Werbewirtschaft unter dem Dach des…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

  1. Wir machen Facebook auch zu unserem Facebook.

    Wir sprechen, teilen und liken schon mal was uns überhaupt nicht gefällt. Es wird auch schon mal ein Warenkorb gefüllt, dann aber selbverständlich verworfen. Das nächste Retargetting lässt nicht lange auf sich warten.

    Wichtig dabei ist: Nicht alles liken, alles nicht übertreiben. Es muss authentisch aussehen.
    Deshalb bildet man sich seine Zielgruppe. Man kann sich die Werbung im Grunde nach aussuchen. Z.B. einfach mal bei Häuser kaufen nachschauen und gucken, was passiert. Evtl. nach Kernbohrungen suchen und gucken, was passiert. Oder nach Schulen in einem Ort suchen. Dann könnten auch Werbungen für Kinder einlaufen.

    Auch mal eine nette Beschäftigung. Nur müßten das viel mehr User machen.

    Mach FB zu deinem FB.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige