Suche

Anzeige

Kommunikation

Was macht eigentlich Andreas Gahlert – Gründer von Neue Digitale/Razorfish

Mit seiner Agentur Razorfish und Kunden wie Audi und McDonald’s war er einer der meistdekorierten Digitalkreativen. Dann stieg er aus und gründete später das Start-up CoBi für Connected-Bike-Technologie. Nach viel Zeit mit Kiten, Snowboarden und 911er-Fahren wollte Gahlert wieder „mehr Sinn“ im Leben haben. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was man kennt, das liebt man: Warum Imagewerbung Vertrauen schafft

Christian Montag, Professor für Molekulare Psychologie an der Universität Ulm, sprach vergangene Woche…

Werberat rügt umstrittenen Muttertags-Spot von Edeka

Der Deutsche Werberat hat den umstrittenen Edeka-Werbespot zum Muttertag öffentlich gerügt. Die Werbung…

Studien der Woche: Teure Städte, Marketingkanäle und Online-Shopping

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

  1. Wir machen Facebook auch zu unserem Facebook.

    Wir sprechen, teilen und liken schon mal was uns überhaupt nicht gefällt. Es wird auch schon mal ein Warenkorb gefüllt, dann aber selbverständlich verworfen. Das nächste Retargetting lässt nicht lange auf sich warten.

    Wichtig dabei ist: Nicht alles liken, alles nicht übertreiben. Es muss authentisch aussehen.
    Deshalb bildet man sich seine Zielgruppe. Man kann sich die Werbung im Grunde nach aussuchen. Z.B. einfach mal bei Häuser kaufen nachschauen und gucken, was passiert. Evtl. nach Kernbohrungen suchen und gucken, was passiert. Oder nach Schulen in einem Ort suchen. Dann könnten auch Werbungen für Kinder einlaufen.

    Auch mal eine nette Beschäftigung. Nur müßten das viel mehr User machen.

    Mach FB zu deinem FB.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige