Suche

Anzeige

Schemera wird weltweiter CMO von Hyundai

Schemera
Thomas Schemera ist neuer Marketingchef von Hyundai. © Hyundai

Thomas Schemera wird weltweiter Chief Marketing Officer (CMO) von Hyundai in Seoul. Der Deutsche folgt auf Wonhong Cho und verantwortet zudem die Customer Experience Division des koreanischen Automobilherstellers.

Anzeige

Thomas Schemera ist neuer CMO von Hyundai. Er verantwortet damit die weltweiten Marketingaktivitäten des Automobilherstellers.

Schemera kam bereits im März 2018 zu Hyundai. Seitdem arbeitete er als Leiter der Division “High Performance Vehicle and Motorsport”. In dem seinerzeit neu gegründeten Bereich standen Synergien bei Strategie, Produktplanung, Vertrieb und Marketing im Fokus. Schemera arbeitete in seiner bisherigen Funktion als Executive Vice President eng mit Albert Biermann zusammen, Präsident Entwicklung Hochleistungsfahrzeuge Hyundai Motor Group.

Vor seiner Zeit bei Hyundai war Schemera viele Jahre für BMW tätig, wo er seine Karriere 1987 als Konstrukteur begann. Nach verschiedenen Führungspositionen wechselte Schemera als Vice President Sales & Dealer Development zu BMW China und wurde anschließend Leiter von BMW M und BMW Individual für den nordamerikanischen Markt.

Schemera studierte Maschinenbau an der Hochschule Bochum und Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule München.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Suchen Sie sich ein neues Team!

Ihr Team jedenfalls scheint genau dies zu tun. Laut dem "2021 Work Trend Index" von Microsoft prüfen 41 Prozent der Arbeitnehmer – in den nächsten zwölf Monaten –, den Arbeitsplatz zu wechseln. Auch wenn diese Zahl international gilt, so ist es durchaus nachvollziehbar, dass auch hierzulande signifikante Fluchtgefahr besteht. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Aral

Der Name der bekanntesten Kraftstoffmarke in Deutschland hat nichts mit dem inzwischen fast…

Wie RWE seine Marke in ein neues Zeitalter führt

Lange Zeit stand RWE für Strom aus Braunkohle und Atomkraftwerken. Aber das ist…

BGH prüft Instagram-Posts von Influencerinnen

Wann müssen Influencerinnen ihre Beiträge als Werbung kennzeichnen? Der BGH prüft das anhand…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige