Suche

Anzeige

Aedgency bietet Leitfaden einer Best-Practices-Serie für digitales Marketing

Das auf Online-Marketing spezialisierte Unternehmen Aedgency bringt mit dem „The Aedgency Guide to SEO" den ersten Leitfaden einer Serie von Best Practices heraus, die von unternehmenseigenen Experten verfasst werden. Die Anleitung zur Suchmaschinen-Optimierung (SEO) stammt aus der Feder von Jon Smith, Head of Aedgency.

Anzeige

Eine Suchmaschinen-Optimierung erfordert laut Smith zwar Zeit und Aufwand, aber die Belohnung für eine erfolgreiche Strategie sei der Zuwachs an Kunden und Umsatz sowie eine Dominanz am Markt. Selten würden Web-Nutzer bei ihrer Suche mehr als die erste Seite mit Ergebnissen sichten und wenn Unternehmen nicht eine der begehrten zwölf Positionen belegen, könnten sie davon ausgehen, dass Mitbewerber dort auch vertreten sind. „Aus dieser Perspektive ist eine Investition in wirksame SEO erforderlich für das Geschäft”, sagt Smith.

Dem umfassenden Aedgency Guide to SEO soll innerhalb der kommenden Monate „The Aedgency Guide to Online Buyer Behaviour“ folgen. Auf seinem „Youtube-Kanal“ will Aedgency außerdem wöchentlich Video-Updates mit Tipps des eigenen Experten-Teams zu allen Aspekten des digitalen Marketings veröffentlichen. Das im Jahr 2004 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Dublin und einer Niederlassung in Barcelona ist derzeit eigenen Angaben zufolge auf fünf europäischen Märkten tätig. Der Schwerpunkt von Aedgency liege in der Verbesserung der Conversions-Raten für seine Anzeigenpartner bei gleichzeitiger Monetarisierung der Webseiten von Partner-Netzwerken sowie unabhängiger Webseitenbetreiber.

www.aedgency.com/docs/SEO_eBook_de.pdf

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Interaktive Karte: die Funklöcher in Deutschland

Deutschland ist immer noch mit Funklöchern übersät. Wo es aktuell beim Ausbau besonders…

Deutsche Post & Co: Paketbranche sucht Zustellungsalternativen

Im Internet Klamotten oder Elektronik bestellen und dann nach Hause schicken lassen: Für…

Coca-Cola, Ikea, KitKat: Beispiele für Erlebnismarketing

Millennials wollen spüren, nicht konsumieren. Sie sind klassische Werbekanäle leid und wollen Marken…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige