Suche

Anzeige

Weltweit fließen dieses Jahr 370 Milliarden Dollar in Werbung

Die Werbeumsätze in den klassischen Medien steigen 2004 weltweit um 6,9 Prozent auf 370 Milliarden Dollar. Der US-Marktforscher Zenith Optimedia prognostiziert die Zahlen für 2004.

Anzeige

Das Wachstum der globalen Werbeausgaben wird die Erwartungen für 2004 übertreffen. Den größten Anteil am globalen Werbemarkt errechnet Zenith Optimedia für Nordamerika mit 167,9 Milliarden Dollar (45,4 Prozent), gefolgt von Europa mit 94,35 Milliarden Dollar (25,5 Prozent). Innerhalb der nächsten zehn Jahre werde die Region Asien-Pazifik Europa vom zweiten Platz verdrängen.

Der Prognose zufolge hat die fernöstliche Region in diesem Jahr einen Anteil von 20,4 Prozent (75,6 Milliarden Dollar) am globalen Werbekuchen. Bei gleich bleibenden Wachstumsraten werde sie Europa innerhalb von zehn Jahren überholen. Wachstumsmotor der Region sei China, dessen Werbemarkt derzeit rund neun Milliarden Dollar schwer sei und bis 2006 auf zwölf , bis 2011 auf achtzehn Milliarden Dollar wachse.

Fernsehen ist mit 136,7 Milliarden Dollar ( 37,6 Prozent der Gesamtausgaben) nach wie vor das weltweit gefragteste Werbemedium. Das Prädikat “am schnellsten wachsendes Werbemedium” erhält das Internet. Mit 13,1 Milliarden Dollar hat es einen Anteil von 3,6 Prozent an den globalen Werbeausgaben. In den USA liegt der Anteil des Webs an den gesamten US-Werbeausgaben bereits bei 5,4 Prozent (8,7 Mrd. Dollar). pte

www.zenithoptimedia.com

Anzeige

Digital

Giropay

Giropay vs. Paypal & Co: Banken bündeln Dienste in neuer Marke

Kunden deutscher Banken sollen es beim Shoppen im Internet künftig einfacher haben. Die heimische Kreditwirtschaft bündelt ihre verschiedenen Angebote zum Online-Bezahlen in der Marke Giropay. Das Gemeinschaftsprojekt ist auch ein Angriff auf einen großen Konkurrenten. mehr…



Newsticker

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

The Nu Company – Lautstärke als Umsatzturbo

The Nu Company will nicht weniger als den Markt für Schokolade revolutionieren. Die…

Generationen Z und Y vertrauen auf die E-Mail

Sozialen Medien und aller sonstigen Alternativen zum Trotz: Gerade für junge Menschen ist…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige