Suche

Anzeige

Welcher Plakatstandort ist günstig?

Regionale Unternehmen und Einzelhändler können sich nun selbstständig über die möglichen Standorte für ihren individuellen Werbeauftritt auf der Straße informieren. Möglich macht das ein Regionalportal.

Anzeige

Das Angebot der Firma Stroer erlaubt es, die wichtigsten Standorte mit Bildern in Stadtplänen zu betrachten. Mit Eingabe der jeweiligen Postleitzahl oder des Städtenamens erscheinen beispielsweise Großflächen oder Litfaßsäulen auf einer Übersichtskarte. Mit der neuen Einrichtung des Spezialisten für Außenwerbung lassen sich straßen- und standortspezifisch lokale Plakatkampagnen planen und durchführen.

Da der Anbieter mit Google-Maps-Technologie arbeitet, ist eine Übersicht über die Werbeflächen sogar aus Satellitensicht möglich. Auch Filialisten können sich mit geringem Aufwand gezielt Werbeflächen in der Umgebung ihrer Niederlassungen aussuchen. Auf dem Ströer Regionalportal lassen sich außerdem komplette Plakatkampagnen mit wenigen Mausklicks zusammenstellen.

www.stroeer.de/regional

Anzeige

Digital

Von der Leyen

Business-News: Klimaschutz und Digitalisierung

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr oder weniger Interesse wecken. Wir fassen die wichtigsten Business-News kompakt zusammen. Diesmal im Angebot: Klimaschutz und die Digital-Fähigkeiten der Deutschen. mehr…



Newsticker

Agentur-Kunde-Beziehung: mehr Diversity, jetzt!

Noch fehlt in der Agentur-Kunde-Beziehung an vielen Stellen die Konsequenz, Diversität nachhaltig umzusetzen.…

Pragmatisch an die Spitze: die neue Chefin von Lufthansa Cargo

In der Corona-Pandemie ist Luftfracht zum einzigen Gewinnbringer der Lufthansa-Gruppe geworden. Für den…

Investments: Nachhaltigkeit als “fantastisches Werbeversprechen”

Grüne Geldanlagen sind beliebt wie nie. Doch wie können Verbraucher sicher sein, dass…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige