Suche

Anzeige

Watch-Verkaufsstart: Apple will keine Schlangen vor den Stores

Für die Apple Watch werden zurzeit unzählige Apps entwickelt. Darunter auch nützliches für den Büroalltag © dpa

Seit heute, 14 Tage bevor die Apple Watch in die Läden kommt, kann Tim Cooks neuestes Produkt im Internet vorbestellt werden. Durch diese Möglichkeit will der Konzern offenbar Menschenmassen und lange Schlangen vor den Stores vermeiden, erklärt Store-Chefin Angela Ahrendts in einem Memo an an die Mitarbeiter.

Anzeige

Um den weltweiten Ansturm auf die Apple Watch bewältigen zu können hat Apple Stores Chefin Angela Ahrendts bereits einige Vorkehrungen getroffen und verweist die Kunden beispielsweise auf den Online-Shop. “Sagt Euren Kunden, dass wir online mehr verfügbar haben, und zeigt ihnen, wie einfach es ist, um etwas zu bestellen”, weist sie die Apple-Beschäftigten in einem internen Memo ein, das vom Portal “Businessinsider” veröffentlicht wurde.

In den Testberichten wird durchgängig die hohe Verarbeitung der Uhr sowie die Qualität der Software gelobt. “Aus einer technologischen Perspektive ist die Apple Watch eine Erweiterung des iPhone. Und wie das Smartphone verändert sie deine Gewohnheiten”, heißt es in dem Bericht des US-Blogs “Recode”.

Wie von Apple zugesagt soll der Akku der Smartwatch gut einen Tag lang halten. Viele Tester stellten, vor allem nach dem Einsatz bei Sportübungen, fest, dass die Uhr Abends leer war. Anbei Videos der Tester:

Spiegel Online

The Verge

Wall Street Journal

UPDATE

Die Vorfreude auf die offizielle Veröffentlichung der Uhr am 24. April währte nicht lange. Schon nach wenigen Stunden war die Watch angeblich ausverkauft.

Digital

Ein Jahr DSGVO: Viel Arbeit – und viele offene Fragen

Die größte Aufregung rund um die Datenschutzgrundverordnung hat sich nach einem Jahr gelegt. Es gibt inzwischen viel Lob - aber auch weiterhin Kritik. In jedem Fall lässt die "Zeitenwende im Datenschutz" die Arbeit für alle nicht ausgehen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was man kennt, das liebt man: Warum Imagewerbung Vertrauen schafft

Christian Montag, Professor für Molekulare Psychologie an der Universität Ulm, sprach vergangene Woche…

Werberat rügt umstrittenen Muttertags-Spot von Edeka

Der Deutsche Werberat hat den umstrittenen Edeka-Werbespot zum Muttertag öffentlich gerügt. Die Werbung…

Studien der Woche: Teure Städte, Marketingkanäle und Online-Shopping

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige