Suche

Anzeige

Vaseline macht in Alaska die Haut zum Gesprächsthema

Wussten Sie, dass in Amerika bereits über die Hälfte aller online User soziale Netzwerke frequentieren und dass sie dort im Schnitt etwa 20 Minuten pro Besuch verweilen? Yvette, unsere Korrespondentin in New York, berichtet von lokalen Herstellern, die dies sehr wohl wissen und die neue Plattform für ihre Promotionszwecke gezielt nutzen.

Anzeige

Johnson & Johnson beispielsweise gründete auf Facebook die ADHD-Moms-Gruppe für Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizitstörung und Novo Nordisk rief eine eigene online Community, die Voices of Diabetes, ins Leben. Die virale Verbreitungskraft sozialer Netzwerke fasziniert auch die Unilever-Marke Vaseline. Sie hat sich einen besonders originellen Marketingansatz einfallen lassen, um ihren neuen Feuchtigkeitsspender, Clinical Therapy, zu bewerben. Mehr über die ungewöhnliche Online-Kampagne lesen Sie bei uns im Schwerdt-Blog …

Anzeige

Digital

Amazons intelligenter Einkaufswagen bricht mit Firmentraditionen

Der E-Commerce-Riese Amazon will seinen Kunden mit dem "Smart Dash Cart" ein noch bequemeres Einkaufserlebnis im stationären Geschäft bieten und sich so auch dort einen Vorsprung verschaffen. Das Prinzip verstößt aber gegen die eigene Firmenphilosophie des US-Konzerns. mehr…



Newsticker

Industrieaufträge steigen stark – BDI sieht keine schnelle Erholung

Die deutsche Industrie kann sich über einen überraschend starken Anstieg der Aufträge freuen.…

Automarkt: Trotz leichter Erholung schwelt die Krise weiter

Geschlossene Autohäuser und weniger Geld im Portemonnaie: Die Corona-Pandemie hat die Autobranche in…

Schöffel-Marketingchef: Aus “Ich bin raus” wurde “Ich bleib drin”

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige