Suche

Anzeige

Trommelwirbel…: Unser neues Videoformat “Drum & Talk” ist da!

Drum & Talk
Neues Videoformat für die Marketingbranche: "Drum & Talk by absatzwirtschaft" vereint komprimierte Qualität und musikalisch auflockernde Elemente.

Das geschriebene Wort auf unserer Website und in unserem Monatsmagazin wird ab sofort um ein neues Format erweitert: Heute startet die Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft"! Wir sprechen dabei regelmäßig mit Top-Expertinnen und -Experten über die großen Themen im Marketing – und wie der Name schon sagt, ist da zudem auch "richtig Musik drin".

Anzeige

Das neue Format “Drum & Talk by absatzwirtschaft” bietet Ihnen regelmäßig inspirierende Gespräche mit Macherinnen und Machern aus dem Marketing, der Wirtschaft, der Politik oder aus dem öffentlichen Leben.

  • Ansatz: rund 20 Minuten komprimierte Qualität und Inhalte gepaart mit auflockernden – und zum Teil auch musikalischen – Elementen.
  • Rhythmus: alle zwei Wochen donnerstags
  • Drummer & Talker: Christian Thunig, langjähriger Chefredakteur der absatzwirtschaft und heutiger Geschäftsführer von Innofact

Folge 1 mit: Jürgen Herrmann, CEO Mövenpick Fine Foods

In der ersten Folge von “Drum & Talk by absatzwirtschaft” sprechen wir mit Jürgen Herrmann, der seit 1. November 2019 als CEO die Geschäfte von Mövenpick Fine Foods verantwortet.

Der ausgewiesene Marketing-Experte mit Stationen unter anderem bei Procter & Gamble und der Dortmunder Union Brauerei war vor seiner Zeit bei Mövenpick zuletzt fast zwei Jahrzehnte bei Ritter Sport und hat dort als Marketingchef die Schokoladen-Kultmarke entscheidend mitgeprägt.

Themen aus dem Videointerview mit Mövenpick-CEO Jürgen Herrmann im Überblick:

  • Wie startet man eigentlich als neuer CEO in einem Unternehmen? (ab Minute 1:19)
  • So war Herrmanns erster Tag bei Mövenpick nach fast 19 Jahren bei Ritter Sport (3:12)
  • Welche Führungsprinzipien im Alltag hat er? (6:22)
  • Warum Managen immer auch bedeutet, Entscheidungen in Unsicherheiten zu treffen (7:59)
  • Wie er die Begriffe Haltung und Purpose in der täglichen Arbeit mit Leben füllt (8:16)
  • Seine persönliche Bilanz aus über 25 Jahren als Markenmacher (9:49)
  • “Wenn du es eilig hast, gehe langsam” – warum Herrmann eine fehlende Fokussierung im Marketing für problematisch hält (11:39)
  • Die Bedeutung von Big Data (14:03)
  • Warum gesellschaftliche Verantwortung der neue Qualitätsstandard von Marken ist (14:54)
  • Wie nachhaltig arbeitet Mövenpick? (17:00)
  • Jürgen Herrmann privat – 5 schnelle Fragen: Was ihn so richtig verärgert, seine Passionen und das Lieblingsinstrument (18:36)

Die nächste Folge von “Drum & Talk by absatzwirtschaft” erscheint am Donnerstag, 22. Oktober. Bleiben Sie uns gewogen und im Takt!

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Cocooning und Projektgeschäft: Occhio wächst während Corona

Der Leuchtenhersteller Occhio legt beim Umsatz seit Jahren kräftig zu. Trends wie Cocooning…

Studien der Woche: New Work, Gen Z, Bundesliga, Mittelstand

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Hamstern gegen die Ohnmacht: psychologisch klar, aber unnötig

Kaum steigen die Corona-Zahlen, gibt es auch wieder erste Bilder von leeren Toilettenpapier-Regalen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige