Suche

Anzeige

Trommelwirbel…: Unser neues Videoformat “Drum & Talk” ist da!

Drum & Talk
Neues Videoformat für die Marketingbranche: "Drum & Talk by absatzwirtschaft" vereint komprimierte Qualität und musikalisch auflockernde Elemente.

Das geschriebene Wort auf unserer Website und in unserem Monatsmagazin wird ab sofort um ein neues Format erweitert: Heute startet die Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft"! Wir sprechen dabei regelmäßig mit Top-Expertinnen und -Experten über die großen Themen im Marketing – und wie der Name schon sagt, ist da zudem auch "richtig Musik drin".

Anzeige

Das neue Format “Drum & Talk by absatzwirtschaft” bietet Ihnen regelmäßig inspirierende Gespräche mit Macherinnen und Machern aus dem Marketing, der Wirtschaft, der Politik oder aus dem öffentlichen Leben.

  • Ansatz: rund 20 Minuten komprimierte Qualität und Inhalte gepaart mit auflockernden – und zum Teil auch musikalischen – Elementen.
  • Rhythmus: alle zwei Wochen donnerstags
  • Drummer & Talker: Christian Thunig, langjähriger Chefredakteur der absatzwirtschaft und heutiger Geschäftsführer von Innofact

Folge 1 mit: Jürgen Herrmann, CEO Mövenpick Fine Foods

In der ersten Folge von “Drum & Talk by absatzwirtschaft” sprechen wir mit Jürgen Herrmann, der seit 1. November 2019 als CEO die Geschäfte von Mövenpick Fine Foods verantwortet.

Der ausgewiesene Marketing-Experte mit Stationen unter anderem bei Procter & Gamble und der Dortmunder Union Brauerei war vor seiner Zeit bei Mövenpick zuletzt fast zwei Jahrzehnte bei Ritter Sport und hat dort als Marketingchef die Schokoladen-Kultmarke entscheidend mitgeprägt.

Themen aus dem Videointerview mit Mövenpick-CEO Jürgen Herrmann im Überblick:

  • Wie startet man eigentlich als neuer CEO in einem Unternehmen? (ab Minute 1:19)
  • So war Herrmanns erster Tag bei Mövenpick nach fast 19 Jahren bei Ritter Sport (3:12)
  • Welche Führungsprinzipien im Alltag hat er? (6:22)
  • Warum Managen immer auch bedeutet, Entscheidungen in Unsicherheiten zu treffen (7:59)
  • Wie er die Begriffe Haltung und Purpose in der täglichen Arbeit mit Leben füllt (8:16)
  • Seine persönliche Bilanz aus über 25 Jahren als Markenmacher (9:49)
  • “Wenn du es eilig hast, gehe langsam” – warum Herrmann eine fehlende Fokussierung im Marketing für problematisch hält (11:39)
  • Die Bedeutung von Big Data (14:03)
  • Warum gesellschaftliche Verantwortung der neue Qualitätsstandard von Marken ist (14:54)
  • Wie nachhaltig arbeitet Mövenpick? (17:00)
  • Jürgen Herrmann privat – 5 schnelle Fragen: Was ihn so richtig verärgert, seine Passionen und das Lieblingsinstrument (18:36)

Die nächste Folge von “Drum & Talk by absatzwirtschaft” erscheint am Donnerstag, 22. Oktober. Bleiben Sie uns gewogen und im Takt!

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Digital

Social Media: Das sind die beliebtesten Kaffeemarken

Kaffee ist das beliebteste Getränk der Deutschen. Dementsprechend groß ist das Interesse der Verbraucher*innen auch auf den digitalen Kanälen. Doch wie sind die einzelnen Marken in den sozialen Medien aktiv? mehr…


 

Newsticker

Talente im Fokus: Constanze Schaarschmidt von Douglas

Die Entscheidung fürs BWL-Studium stand früh fest. Dass sie einmal im Marketing landen…

Talente-Serie: vielfältiger Marketing-Nachwuchs

Erfolgreiches Marketing beruht auf kreativen Ideen, wertvollen Daten und außergewöhnlichem Engagement. Doch die…

Aldi Nord mit neuem Marketingchef

Der Discounter Aldi Nord besetzt die Führungsposition neu, die im Sommer nach dem…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige