Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Zukunftstechnologie

  • Warum das fliegende Auto die New Mobility ausbremst

    Entscheider in der Automobilbranche stecken sich gerne hohe Ziele, die oftmals über die aktuelle Realität hinaus gehen und weit in die Zukunft blicken. Diese Strategie birgt aber nicht nur Vorteile, sondern kann zu Enttäuschung bei den Kunden führen. Ein Kommentar.

  • 40 Jahre Apple: Tech-Pionier im Zeichen der Midlife-Krise

    Vor vierzig Jahren gründeten Steve Jobs und der fünf Jahre ältere Steve Wozniak in einer der Garagen von Jobs' Eltern in Los Altos den Tech-Pionier Apple. In den vergangenen vier Dekaden hat Apple eine wilde Achterbahnfahrt vom coolen Start-up zum Pleitekandidaten und zum heute wertvollsten Konzern der Welt hingelegt. Es ist trotzdem ein Jubiläum mit Fragezeichen

  • Welche Auswirkungen hat Technologie auf die Gesellschaft?

    Silicon Valley steht für den globalen technischen Fortschritt. Hier ist auch die gemeinnützige Bildungsorganisation Singularity University (SU) angesiedelt, die sich als Plattform für Innovatoren versteht. Am 20. und 21. April findet in Berlin der erste SU Germany Summit statt, der Ideen und neue Entwicklungen rund um Mobilität, künstliche Intelligenz, Robotik und Logistik präsentiert

  • Singularität: Maschinen werden intelligenter sein als Menschen

    Eine Zukunft, in der wir von Robotern versorgt werden, kostengünstig Häuser 3D drucken, mit selbstfahrenden Autos Unfälle und Staus vermeiden und durchschnittlich 120 Jahre alt werden, beschreibt einen fundamentalen Paradigmenwechsel. Stephan Balzer, Veranstalter des ersten Singularity University Summit in Deutschland, erklärt, warum es bei Singularität um mehr als Technologien geht

  • Die Markenlektion 2015: Europa braucht globale Zukunftsmarken

    2015 präsentierte Interbrand zum 15. Mal die 100 wertvollsten globalen Marken dieser Erde. 2001 waren darunter 62 US-amerikanische Marken, 30 europäische, sieben aus Asien und eine Marke aus Bermuda. 2015 sind es nur mehr 52 US-amerikanische Marken. Dafür kommen 35 aus Europa, elf aus Asien und jeweils eine aus Kanada und Mexiko.

  • Bleibt alles anders

    Das Beharrungsvermögen der Menschen wird meist unterschätzt. Das liegt unter anderem daran, dass sich das evolutionäre Programm nicht so rasch anpasst

  • Das Jacquard -Projekt: So will Google Kleidung und Technik vereinen

    Google ATAP ist eine Abteilung bei Google, die sich mit Zukunftstechnologien auseinandersetzt. So auch mit ihrem "Project Jacquard", bei dem man Technologie und Kleidung vereinen will. Die Idee ist nicht ganz neu, erhielt aber auf der Google I/O eine große Bühne

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Business-News kompakt: “Fortnite”, Tiktok, MwSt.-Senkung

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Von Stabilo bis Staedtler: eine Branche im Wandel

Zeichnen, ausmalen, gestalten – in der Corona-Krise war dafür mehr Zeit. Das spüren…

Dax-Konzern Merck bekommt Vorstandschefin

Beim Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck steht ein Chefwechsel bevor. Stefan Oschmann wird…

Anzeige