Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Was denkt eigentlich

  • Was denkt eigentlich … Ines Imdahl?

    Ines Imdahl

    In Köln führt Ines Imdahl gemeinsam mit ihrem Mann Jens Lönneker den Rheingold Salon für Strategieberatung und Marktforschung. Sie ist Expertin für die Gefühls- und Gedankenwelt von Konsumenten und sagt: "Menschen schöpfen in dieser Krise auch aus Werbung Hoffnung."

  • Was denkt eigentlich … Catherine Gaudry?

    Catherine Gaudry

    Catherine Gaudry ist Head of Talent and Transformation sowie Managing Director International bei Scholz & Friends. Seit August verantwortet sie zudem als neues Mitglied im Partnerboard das Ressort "Diversität, Gleichstellung und Inklusion" des mit Sexismusvorwürfen konfrontierten Agenturnetworks.

  • Was denkt eigentlich … Matze Hielscher?

    Matze_Hielscher

    Mit "Hotel Matze" ist er einer der Stars in der deutschen Podcast-Szene. Zu seinen Interviewgästen zählen Charlotte Roche, Lars Eidinger, Toni Kroos und Ferdinand von Schirach. Sein Unternehmen "Mit Vergnügen" produziert digitale Stadtmagazine und weitere Podcasts.

  • Was denkt eigentlich … Anke Herbener?

    Herbener

    Als CEO der Digitalagentur MRM und Board Member der McCann Worldgroup sieht Anke Herbener für ihre Zunft in der Coronakrise auch etwas Positives. Über sich selbst sagt die 48-Jährige: "Ich bin tatsächlich keine Sirene."

  • Was denkt eigentlich … Sebastian Fiala?

    Fiala

    Sebastian Fiala, genannt Basti und in der Szene als „Lost“ bekannt, ist einer der erfolgreichsten Gamer und Streamer in Deutschland. Er sagt: "Man verkopft beim Streaming schnell."

  • Was denkt eigentlich … Dirk Bremer?

    Als President Travel Industry Club (TIC) vertritt Dirk Bremer rund 600 Mitglieder aus 500 touristischen Unternehmen. Die Lage seiner Branche bewertet er als "sehr ernst" – und geht mit der Krisenkommunikation vieler Kollegen hart ins Gericht.

  • Was denkt eigentlich … Michael Trautmann?

    Der Ex-Springer & Jacoby-, Ex-Audi- und Ex-Kempertrautmann-Manager ist heute mit der Sportmarketingagentur Upsolut, den Fitness-Events Hyrox und einem Podcast zu New Work erfolgreich. Und er sagt: "Ich könnte eine ganze FuckUp Night alleine bestreiten."

  • Was denkt eigentlich … Christiane Schulz?

    Die CEO von Edelman Deutschland und Präsidentin der Gesellschaft Public Relations Agenturen (GPRA) sagt: "Unternehmen sollten sich nicht auf Biegen und Brechen eine Haltung verordnen".

  • Was denkt eigentlich … Lydia Krüger?

    Die Ex-Kommunikationschefin der Deutschen BKK hat im Job einen Riesenbock geschossen – und darüber auf einer Fuckup Night öffentlich ausgepackt. Heute spricht sie von einer "fast therapeutischen Erfahrung".

Anzeige

Personalien

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten Führungswechsel bekanntgegeben. Gerd Chrzanowski löst Anfang Dezember Dieter Schwarz ab. Der 81-jährige Firmeninhaber war im Sommer kurzfristig noch einmal operativ eingesprungen. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige