Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Wahlwerbung

  • Nach Hetz-Kampagne: Ströer stoppt Wahlwerbung

    Ströer will keine Aufträge für politische Werbung mehr annehmen. Der Außenwerbevermarkter reagiert mit dem Schritt auf Anfeindungen gegen das Unternehmen und seine Mitarbeitenden. Zuletzt hatte eine gegen die Grünen gerichtete Kampagne für heftige öffentliche Kritik gesorgt, der sich auch politische Gegner anschlossen.

  • Vor Europawahl im Mai: Facebook schränkt Wahlwerbung ein und präsentiert “Ad Library”

    Facebook hat im Vorfeld der Europawahl im Mai Maßnahmen präsentiert, wie gegen Wählerbeeinflussung vorgegangen werden soll. Politische Werbung, die aus dem Ausland finanziert wird, soll dabei unterbunden werden. Facebook-Manger Richard Allen räumte allerdings auch ein, dass Missbrauch im Umgang mit Wahlwerbung nicht vollständig verhindert werden könne.

  • Wahlwerbung in den USA: Gefährliche Emotionen?

    In losen Abständen kommentieren Redakteure der absatzwirtschaft aktuelle Momente aus der Markenwelt. Diesmal: Warum ist Donald Trump als Präsidentschaftskandidatbewerber so erfolgreich und was hat sein erster Wahlwerbespot damit zu tun?

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Luxusmarken: unbeschwerter Genuss vs. protestantische Ethik

In der Goldstadt Pforzheim bekleidet Fernando Fastoso die landesweit erste Stiftungsprofessur für High…

Customer Experience: Warum der Kunde nicht immer König ist

Der Kunde ist König. Oder etwa nicht? Was die meisten Marketingverantwortlichen auch für…

Bundestagswahl: Was die (Werbe-)Wirtschaft nun erwartet

Die Bundestagswahl 2021 ist Geschichte. Doch es ist offen, welche Parteien die neue…

Anzeige