Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: US-Wahlkampf

  • „Wir verkaufen keine Daten von dir“: Facebook verschärft Vorgaben für Werbung

    Anzeigen von russischen Propaganda-Organisationen im US-Wahlkampf, diskriminierende Werbung bei Wohnungsanzeigen: Die Werbe-Plattform von Facebook steht in der Kritik. Nun gelobt Facebook Besserung und verspricht den Anwendern: "Wir verkaufen keine Daten von dir".

  • 4,6 Millionen Fake-Accounts – die falschen Twitter-Freunde des Donald Trump

    Der umstrittene US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump ist bei Twitter eine große Nummer mit rund 12,4 Millionen Followern. Wie FAZ.net berichtet, sind davon allerdings rund 4,6 Millionen Follower gar nicht echt, sondern Fake-Accounts. Darunter Bots - also Programme, die sich wie Nutzer Verhalten - und dafür sorgen, dass Trump-Parolen in die Trending Topics aufsteigen.

  • Donald Trump: Eine Marke als Kandidat

    Die politische Welt ist fassungslos: Donald Trump wird wohl Präsidentschaftskandidat einer der zwei großen Parteien in den USA. Selten hat sich der politische Sachverstand prognostisch so geirrt. Und mehr denn je kann die Welt kaum glauben, was in den USA politisch alles möglich ist. Für die politische Welt ist Trump mehrheitlich eine unerklärliche Katastrophe. Für das politische Marketing ist sein bisheriger Erfolg ein Triumph, der Beweis ihrer Macht, „Wirklichkeit zu erzeugen“ (Foucault)

Anzeige

Kolumnen

VW Käfer

Warum heißt die Marke so? Heute: VW Käfer

"Und läuft und läuft und läuft …". Menschen über 30 müssen nicht lange überlegen, für welches Kult-Auto mit diesem legendären Satz geworben wurde. Dabei ist der letzte VW Käfer vor fast 20 Jahren vom Band gelaufen. Die Geschichte seines Namens ist kurios. mehr…


 

Newsticker

KPIs, Bauchgefühl und das Geheimnis der Marke Ankerkraut

Anne und Stefan Lemcke, Gründer von Ankerkraut, haben in acht Jahren ihr kleines…

So wollen Datenschützer Cookie-Banner überflüssig machen

Seit dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind umfangreiche und teils schwer lesbare Cookie-Hinweise…

Das Ende einer Ära: Liz Mohn tritt bei Bertelsmann kürzer

Von Stars bis zur Bundeskanzlerin: Die Unternehmerin Liz Mohn bringt regelmäßig Glanz und…

Anzeige