Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Löschung

  • Twitter setzt nach Kritik Löschung nicht aktiver Accounts aus

    Der Kurznachrichtendienst Twitter macht einen Rückzieher und setzt die Frist zur Löschung inaktiver Accounts in Europa aus. Zuvor waren erste Nutzer, die ihre Accounts mehr als sechs Monate nicht genutzt hatten, aufgefordert worden, sich bis zum 11. Dezember mit ihren Profildaten einzuloggen.

  • Youtube löscht über acht Millionen „Problem-Videos“ in nur drei Monaten

    Auf Youtube werden immer wieder Videos hochgeladen, die extremistische oder andere problematische Inhalte zeigen. Das gefällt weder den Nutzern noch den Werbekunden. Youtube arbeitet deswegen an der Verbesserung seiner Software, die derlei Inhalte löscht. Mit Erfolg: Die Software löschte rund 80 Prozent der problematischen Clips.

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

Top 3 Corona-Analysen: Warten auf Hilfen und den Aufschwung

Auch abseits der Statistiken zu den direkt Betroffenen der Covid19-Pandemie gab es in…

Warum heißt die Marke so? Heute: Taunus

Eigentlich bedarf die Herkunft der Marke Taunus keiner großen Erklärung: Der erste Ford…

China-Zensur – verspielt Zoom das Vertrauen?

Der Videokonferenzanbieter Zoom zählt zu den absoluten Corona-Gewinnern. Die US-Amerikaner balancieren allerdings auf…

Anzeige