Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Karstadt

  • Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt Thomas-Cook-Reisebüros

    Das Reisegeschäft von Galeria Karstadt Kaufhof verstärkt sich durch 106 Reisebüros und die Online-Plattform von Thomas Cook. Die Einigung mit dem Insolvenzverwalter bedeutet Klarheit für viele Mitarbeiter und Kunden des insolventen Reisekonzerns.

  • Chef von Galeria-Karstadt-Kaufhof für weitere Jahre berufen

    Konstante an der Spitze: Karstadt-Chef Stephan Fanderl hat dem Kaufhauskonzern schon deutlich länger die Treue gehalten als viele seiner Vorgänger – auch in schwierigen Zeiten. Mittlerweile trägt der 56-Jährige beim fusionierten Warenhausunternehmen Galeria-Karstadt-Kaufhof die operative Veranwortung. Nun wurde sein Vertrag erneut verlängert.

  • Der Warenhaus-König Benko steht vor einer Mammutaufgabe

    Rund eine Milliarde Euro lässt es sich René Benko kosten, dass nur er beim neuen Warenhausriesen Galeria Karstadt Kaufhof das Sagen hat. Nun muss der Österreicher beweisen, dass das oft totgesagte Kaufhaus eine Zukunft hat. Ein Ansatz könnte die Weiterentwicklung der Warenhäuser zu Shopping-Centern sein.

  • Karstadt & Co sterben aus: Wie Traditions-Kaufhäuser die junge Zielgruppe wieder erreichen

    Discounter wie Lidl und Aldi Süd oder große Einzelhändler wie Tchibo verjüngen sich durch Kampagnen mit prominenten Markenbotschaftern wie jüngst mit Heidi Klum. Einkaufszentren wie die Mall of Berlin locken mit emotionalen Event-Erlebnissen, Promis und hippen Pop-Up Stores. Traditions-Kaufhäuser wie Karstadt & Co. sind davon meilenweit entfernt und müssen daher endlich umdenken.

  • Galeria Kaufhof und der Mutterkonzern HBC schreiben rote Zahlen: Kreditversicherer entziehen ihnen das Vertrauen

    Schock für die Lieferanten der Warenhauskette Galeria Kaufhof in Köln: Der Kreditversicherer Euler Hermes hat nach Informationen des Fachmagazins „Textilwirtschaft“ und laut Spiegel-Informationen seine Kreditzusagen für die Warenhauskette massiv reduziert. Die Folgen und Konsequenzen sind noch nicht ganz klar.

  • Karstadt will digitale Marktplatzkompetenz steigern und kauft sich bei Hood.de ein

    Dress-for-less, Outfitter, Fahrrad.de und Tennis Point – bei allen hat sich Karstadt unter der Mutter Signa Retail schon eingekauft – und sich damit auch ein größeres Gewicht in der digitalen Szene verschafft. Jetzt folgt eine neue Beteiligung am Online-Marktplatz Hood.de.

  • Der Neue bei Karstadt: Manfred Mandel wird CMO

    Vor rund einem Jahr gab er das Beratungsgeschäft auf, nun scheint er in die Marketingwelt zurückzukehren. Manfred Mandel soll CMO für die angeschlagene Kaufhauskette Karstadt werden, berichtet W&V. Ist er der Retter, den das Unternehmen braucht?

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Einhörner auf Abwegen: Wie Uber & Co. an der Börse floppten

Es liegen Welten zwischen der amerikanischen Ost- und Westküste: Was im Silicon Valley…

Online-Handel und to go: Konsum lässt Müllberg wachsen

Der Verbrauch von Verpackungen hat 2017 ein neues Allzeithoch erreicht. Ein Grund dafür…

Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt Thomas-Cook-Reisebüros

Das Reisegeschäft von Galeria Karstadt Kaufhof verstärkt sich durch 106 Reisebüros und die…

Anzeige