Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Heimwerken

  • So will der DIY-Markt HORST urbane Zielgruppen ansprechen

    Horst

    Der Hamburger DIY-Markt HORST will eines explizit nicht sein: ein Baumarkt. Und das, obwohl sein Erfinder Philipp Möller Geschäftsführer von sieben Hagebau-Märkten ist. Im Interview erklärt Möller, warum und wie er mit HORST eine junge, urbane Zielgruppe und eher Mieter als Eigenheimbesitzer ansprechen will.

  • Social Media, Homepage, Voice Commerce: Gibt es Hoffnung für die digitale Zukunft der Baumärkte?

    In der Vergangenheit hat sich die Baumarktbranche mit dem digitalen Wandel nicht sehr leicht getan. Obi war zwar schon 2001 mit einem Online-Shop im Netz, aber viele andere Player im Markt haben sich deutlich schwerer getan. Wie sieht es nun aus in der digitalen Welt der Baumärkte? Ein Überblick.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Warum Stada in den Arzneimarkt mit Cannabis investiert

Anders Fogstrup, Geschäftsführer von Stadapharm, spricht im Interview über Chancen und Hürden auf…

Coop Schweiz gewinnt Marketing Tech Award 2021

Coop hat den 2021 erstmalig ausgerichteten Marketing Tech Award gewonnen. Das Schweizer Handelsunternehmen…

Marktforschung vs. Performance Branding: ein Methodenvergleich

Welche Daten können helfen, um richtungsweisende Marketingentscheidungen zu treffen, um damit ihre Marke…

Anzeige