Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Einkaufsverhalten

  • Für Verbraucher ist Gesundheit deutlich wichtiger als Wirtschaft

    Wie verändert das Virus den Konsum? Andreas Fürst, Marketingprofessor an der Universität Erlangen-Nürnberg, und sein Team erheben für die absatzwirtschaft im monatlichen Corona Konsumbarometer, wie sich die Konsumlaune und das Kaufverhalten im Zeitverlauf verändern. Hier die wichtigsten Ergebnisse.

  • Schritt halten mit dem jungen Konsumenten: Millennials lieben mobile Devices

    Global betrachtet verbringt die Zielgruppe der sogenannten Millennials – also Onliner im Alter zwischen 16 und 30 Jahren – durchschnittlich 3,2 Stunden pro Tag mit ihren mobilen Devices. Das entspricht 22,4 Stunden und damit fast einem Tag pro Woche. Wie sollten Marken darauf reagieren?

  • Social Media: Unternehmen platzieren fast nur Werbebotschaften

    Fast zwei Drittel der deutschen Konsumenten richten sich bei ihren Kaufentscheidungen nach dem Urteil anderer Nutzer. Ebenfalls die Mehrheit ist bereit, in sozialen Medien positive Bewertungen zu Produkten abzugeben, wenn diese ihnen gefallen. Unternehmen setzen Social Media aus Sicht der Verbraucher jedoch vor allem deshalb ein, um Werbebotschaften zu verbreiten

  • Trendforscher Stale Økland: “30 Prozent der Läden im stationären Handel werden bis 2020 schließen”

    Kunden ist es egal, wo sie einkaufen - das Kauferlebnis zählt, sagt Stale Økland. Der norwegische Trendforscher, Buchautor und Soziologe sieht sogar Sättigungserscheinungen im E-Commerce. Im Interview mit absatzwirtschaft erklärt er, warum der stationäre Handel trotzdem kämpfen muss – und wie.

  • So unterscheidet sich das Einkaufsverhalten bei Ossis und Wessis

    Die Forscher des Instituts für Angewandte Marketing- und Kommunikationsforschung (IMK) haben zusammen mit der MDR Werbung GmbH (MDRW) die fünfte West-Ost-Markenstudie (WOM) aufgelegt, um Unterschiede im Verbraucherverhalten nachzuspüren. Das Ergebnis belegt: Die Unterschiede zwischen Ost und West sind manifest, aber kein Beleg für Ostalgie oder Besserwessitum.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Rettet die Innenstädte – aber wie?

Große Shopping-Tempel und Online-Händler machen den kleineren Läden zu schaffen, die Corona-Krise hat…

Burger King greift nach dem Michelin-Stern

Der CEO von Burger King in Belgien bewirbt sich öffentlich um einen Michelin-Stern.…

Chinas Wirtschaft springt an – Europa kämpft gegen Corona

China ist auf dem Weg, in diesem Jahr als einzige große Volkswirtschaft der…

Anzeige