Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Duft

  • Neue Markenausrichtung: Für Axe ist nun weniger mehr

    Seit 27 Jahren verlassen sich junge Männer auf die Verführungskraft der Axe-Düfte. Fast genauso lange ist die Zielgruppe klar definiert. Sie liegt bei Männern zwischen 18 und 29 Jahren. Frauen nutzen Axe weniger, wohl auch, weil die Werbung früher als "Frauenfeindlich" betitelt wurde. Heute sind Werbespots mit jungen Pärchen angesagt. So auch der neue Spot mit der Botschaft: "In einer Welt, die immer lauter wird, ist weniger mehr."

Anzeige

Markenwelten

Fortnite

Drei Learnings für Marketer von der Gaming-Messe E3

Die „Electronic Entertainment Expo“, kurz: E3, ist für das Gaming-Business eines der Highlights des Jahres. Vom 11. bis 13. Juni versuchten Publisher auch 2019, Gaming-Fans mit Inhalten und Inszenierungen zu überzeugen. Was können Marketer davon lernen? Ein Vor-Ort-Bericht aus Los Angeles. mehr…


 

Newsticker

Werbe-Kauderwelsch: Von der Duftlösung bis zum Schlafsystem

Sprache prägt unser Denken und Handeln. Manchmal könnte man aber fast annehmen, einige…

Feelgood Manager – Arbeitszeit ist Lebenszeit

Wer Feelgood Manager als Gute-Laune-Beauftragte abtut, hat das Konzept nicht verstanden: Mitarbeiter, die…

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Anzeige