Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Arbeitswelt

  • Neue Regeln fürs Homeoffice – Angst vor “Bürokratiemonster”

    Homeoffice

    Wegen Corona sollen Unternehmen noch mehr Homeoffice möglich machen. Die Bundesregierung erhöht nun den Druck durch eine entsprechende Verordnung. Theoretisch sind auch Bußgelder möglich. Kritiker warnen vor zu viel Bürokratie.

  • HR-Marketing bei Zurich – ein Lehrstück für mehr Diversität

    Zurich

    Zurich war das erste Unternehmen in Großbritannien, das alle offenen Stellen mit flexiblen Arbeitsmöglichkeiten ausschrieb. Das Ergebnis: Speziell für Führungspositionen fanden sich nicht nur viele qualifizierte, sondern vor allem weibliche Bewerber.

  • Alltag im Homeoffice – was geht, was geht nicht?

    Homeoffice

    Homeoffice und mobiles Arbeiten: Die Corona-Krise könnte einen grundlegenden Wandel in der Arbeitswelt bewirken. Gewerkschaften fordern klare Regeln.

  • Homeoffice und mobiles Arbeiten: neue Erkenntnisse

    Homeoffice

    Mehr Freizeit oder viele Überstunden? Zum mobilen Arbeiten – etwa im Homeoffice – gehen die Meinungen auseinander. Viele Beschäftigte und Unternehmen haben während der Corona-Pandemie damit erstmals ihre Erfahrungen gemacht. Studien liefern neue Erkenntnisse.

  • Deutschland im Homeoffice – wie kann mobiles Arbeiten gelingen?

    Homeoffice

    Mehr als ein Drittel der Beschäftigten in Deutschland arbeitet mobil, viele davon im Homeoffice. Die Corona-Krise beschleunigt die Digitalisierung am Arbeitsplatz zuhause. Doch der Wandel birgt Herausforderungen.

  • Die neue Arbeitswelt ist digital – fast überall

    Die Arbeitswelt wird zunehmend von künstlicher Intelligenz, Robotern und Algorithmen vereinnahmt. Doch die technologischen Neuheiten nehmen nicht nur Jobs weg. Das Gesamtbild ist wesentlich komplexer. Gerade durch die Digitalisierung entstehen viele neue Berufsbilder.

  • Office-Kultur: die Maslowsche Bürobedürfnis-Pyramide

    Office

    Twitter-Mitarbeiter dürfen jetzt für immer von zu Hause arbeiten. Facebook und Google verlegen die Arbeit bis Ende 2020 ins Home-Office. Erste Start-ups werden gegründet, um das Home-Office optimal auszustatten. Ist das Büro, wie es vor Covid-19 war, am Ende? Warum es egal sein sollte, wo wir arbeiten, und warum es trotzdem gute Gründe für die Arbeit im Büro gibt, schreibt Tobias Spörer in seiner Kolumne.

  • Im Innovationsland Deutschland herrscht aktuell Stillstand

    Annähernd jeder deutsche Manager würde unterschreiben, dass der Digitalisierung eine Schlüsselrolle für das Überleben seines Unternehmens zukommt. Dennoch wird dieser Transformation in der Praxis nicht genügend Bedeutung beigemessen. So bewerten die meisten Manager ihre eigenen Organisationen beim Thema Digitalisierung als mittelmäßig. Verliert Deutschland seinen Ruf als Innovationsmotor in der Welt?

  • Top-Studie: Millennials werden zu Finanzfüchsen und überraschen beim Thema Geld

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Deutschland im VW-Strudel, KKR steigt bei GfK ein und Trumps Sieg durch Big Data

    Diese Woche kreisten Hubschrauber am Hamburger Himmel. Der OSZE-Gipfel sorgte in der Stadt für Aufruhr. Doch es passierten auch noch viele andere wichtige Dinge: Zum Beispiel, dass Deutschland von der EU verklagt wird. Oder dass die GfK Anteile verkauft und natürlich sorgt auch wieder Trump für Wirbel.. auf einem Nebenschauplatz.

12

Anzeige

Digital

Homeoffice

Neue Regeln fürs Homeoffice – Angst vor “Bürokratiemonster”

Wegen Corona sollen Unternehmen noch mehr Homeoffice möglich machen. Die Bundesregierung erhöht nun den Druck durch eine entsprechende Verordnung. Theoretisch sind auch Bußgelder möglich. Kritiker warnen vor zu viel Bürokratie. mehr…



Newsticker

Top500: die wertvollsten Marken der Welt

Apple ist laut "Brand Finance Global 500 2021" zurück an der Spitze der…

Top-Talente im Marketing: Carina Bradl von Konica Minolta

Die absatzwirtschaft hat 20 Top-Talente im Marketing entdeckt, die zu führenden Köpfen dieser…

Neuer Marketingchef soll O2 zur “Superbrand” machen

Michael Falkensteiner (37) wird zum 1. Februar 2021 Director Brand & Marketing Communications…

Anzeige