Suche

Anzeige

Stellenwert von CRM-Maßnahmen weiterhin hoch

Nahezu alle befragten Fachbesucher der diesjährigen European Banking Technology Fair (EBTF) in Frankfurt und der CRM Messe 2001 in Köln beschäftigen sich in ihren Unternehmen mit dem Thema Customer Relationship Management.

Anzeige

Die Befragung zeigt, dass der Stellenwert von operativem und analytischem CRM in den Unternehmen ungebrochen hoch bei 90 Prozent liegt. Dabei ist bei einem Drittel der Unternehmen das Thema CRM direkt bei der Geschäftsführung bzw. beim Vorstand angesiedelt. Auffällig ist, dass gut 40 Prozent der CRM-Projekte in der Marketingabteilung, und noch einmal so viele beim Vertrieb angesiedelt sind. Knapp drei Viertel der Unternehmen nutzen CRM für gezielte Werbekampagnen und zur Kundenbetreuung.

In nur 44 Prozent der Unternehmen werden Maßnahmen zur Serviceoptimierung durch CRM-Systeme unterstützt. Business Intelligence-Systeme zur Analyse der Geschäftsprozesse werden von lediglich 35 Prozent der Unternehmen eingesetzt. Gerade in diesem Bereich ist daher in den kommenden Jahren mit einem großen Wachstum zu rechnen.
85 Prozent der Befragten analysieren ihre Kundendaten und -informationen. Dabei werden Kundenprofile gebildet oder zielgruppenspezifische Auswertungen durchgeführt.

Die kompletten Ergebnisse zu dieser Studie können telefonisch unter 0911/9535400 sowie über www.puls-navigation.de bestellt werden.

Anzeige

Vertrieb

“Gorillas, Flink & Co. fehlt die kritische Masse an Kunden”

Lebensmittellieferdienste erleben einen Boom durch Corona, Start-ups schießen aus dem Boden, Investoren pumpen große Summen in den Markt. Professor Otto Strecker räumt den Anbietern keine Chancen auf den großen Durchbruch ein und erklärt im Interview, wieso das Geld trotzdem fließt. mehr…


 

Newsticker

Hugo Boss investiert zusätzlich 100 Millionen Euro ins Marketing

Der Modekonzern legt den Wachstumsturbo ein und investiert kräftig in die Bereiche Marketing…

Gorillas installiert Global Chief People Officer

Die Gorillas Technologies GmbH verstärkt ihr Führungsteam mit Deena Fox und ernennt die…

Employer Branding bei Thyssenkrupp: ein schmaler Grat

Mit der neuen Kampagne #GENERATIONTK will Thyssenkrupp seine Mitarbeiter motivieren. Eine Herausforderung in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige