Suche

Anzeige

Sonderpreis: Ergobag – Taschen für alle

Ergonomisch, individuell, nachhaltig und sichtbar: Mit diesen vier Eigenschaften brachte das Startup F. O. Bags den Rucksack ergobag auf den Rücken von Grundschulkindern. Warum nicht den Komfort eines Rucksacks aus dem Trekking- auf den Schulbereich übertragen?

Anzeige

Ausgehend von dieser Frage erobern vier junge Gründer aus Köln seit 2010 mit ergobag den Schultaschen-Markt und setzten 2014 beachtliche 20,8 Mio Euro um. Ihre Vision: Mit ergobag zum Synonym für Schultaschen weltweit zu werden.

Kölner in Sachen Rucksäcke weit vorne

Um das zu erreichen, setzt F.O Bags (F. O. steht für „fond of“) strategisch auf Onlinemarketing und bezieht die Anregungen seiner Fans in die Produktentwicklung mit ein. Inzwischen wurde der Firmenname als Dachmarke etabliert. Unter „Fond of Bags“ wollen die Kölner in den kommenden Jahren ein Taschenvollsortiment mit zielgruppenspezifischen Marken aufbauen. Taschen für alle – von Baby bis Business.

Anzeige

Digital

Clubcast

Neugierforscher Naughton: kreative Lösungen für die Krise

Die im Deutschen Marketing Verband (DMV) organisierten über 60 deutschen Marketing-Clubs haben ein Podcast-Projekt an den Start gebracht. Vorhang auf für die erste Folge, in der Dr. Carl Naughton, Deutschlands führender Neugierforscher, Methoden aufzeigt, mit denen man Wege aus der Corona-Krise finden kann. mehr…



Newsticker

Daimler vs. Tesla: Elektro-S-Klasse im “Kampf der Welten”

Neue Autos hat der Daimler-Konzern in den vergangenen Jahren viele vorgestellt, aber wohl…

Nachhaltigkeit: Bann von Einwegplastik öffnet neue Märkte

Pro Woche nehmen Menschen laut einer Studie eine Kreditkarte Mikroplastik zu sich. Die…

Trotz Lockdown: Kaffee-Durst der Deutschen steigt weiter

Geschlossene Cafés hin, Corona-Pandemie her – auf Kaffee wollen die Menschen in Deutschland…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige