Suche

Anzeige

“Social Media ist mehr als Facebook”

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat zehn Thesen zur Zukunft von Social Media in 2011 veröffentlicht. Die Fachgruppe sieht wesentliche Veränderungen im Marketing, in der Öffentlichkeitsarbeit, in der Kundenbindung beim Personal und der Produktentwicklung. Vor allem mittelständische und kleine Unternehmen würden 2011 Social Media intensiver nutzen.

Anzeige

Eine zentrale Vorhersage ist, dass Social Media in alle Unternehmen in die professionelle Unternehmensorganisation integriert werde. Hobby-Lösungen mit Praktikanten hätten ausgedient, sagt der BVDW. Die Phase eines Hypes oder Trends sei vorbei, Social Media werde zum Alltag und wolle disziplinübergreifend organisiert werden.

Eine weitere These besagt, dass durch Social Media ein neues Berufsbild in den Kommunikations- und Marketingabteilungen entstünde. Der sogenannte Community Manager zum neuen Erfolgsfaktoren der Unternehmenskommunikation. “Marken dürfen es nicht verpassen, diese Positionen gemeinsam mit der Unternehmenskommunikation und anderen Fachbereichen der Unternehmensorganisationen intern aufzubauen”, so der BVDW.

Im vergangenen Jahr sei ein Großteils des Social-Media-Budgets von Unternehmen in Facebook Apps und deren Betreuung geflossen. Der Return of Investments (ROI) sei allerdings ungewiss. Der BVDW sagt: „Social Media ist mehr als Facebook”. Laut BVDW werden die Nutzer neue, dynamische Plattformen und Applikationen für sich entdecken. „Marken werden die gute alte Homepage sozialisieren, um der Community auch im eigenen Garten etwas zu bieten. Spitze Themenplattformen wie Blogs und Foren werden den Longtail wieder ins Gespräch bringen.“

Alle 10 Thesen des Verbandes sind hier zu finden:
10 Thesen Social Media

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sechs Arten von Verbrauchern – und wie sie erreicht werden können

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Eine simple Frage – mit…

10,2 Mrd. Euro: der Marktplatz-Umsatz von Amazon Deutschland

Eine Mail des Amazon-Marketings an seine Händler hat ein bis dato gut gehütetes…

Brand Safety: Adidas, Bayer & Co. Gründen weltweites Bündnis

Hetzerische, rassistische oder extremistische Inhalte sind markenschädigend. Um sich davor zu schützen, haben…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige