Suche

Anzeige

So langsam ist das deutsche Web im Vergleich zur Weltspitze

Die heimische Internet-Verbindung in Deutschland ist zu langsam?

Es bleibt dabei: Deutsche sind im Internet vergleichsweise langsam unterwegs. Der aktuellen Ausgabe des State of the Internet Reports zufolge liegt die Bundesrepublik im Ranking der Länder mit dem schnellsten Internetzugang derzeit auf Platz 24 (14,1 Mbit/s).

Anzeige

Deutschland hat sich gegenüber dem Vorjahr nur um einen Platz verbessert. An der Spitze steht – wie gewohnt – Südkorea (27,0 Mbit/s). Aber auch in Europa kann in vielen Ländern deutlich schneller gesurft werden als hierzulande. Am schnellsten in Norwegen (20,1 Mbit/s) und Schweden (18,8 Mbit/s), die auf Platz zwei und vier im Ranking liegen.infografik_1064_top_10_laender_mit_dem_schnellsten_internetzugang_n-1

Anzeige

Digital

Social Media: Das sind die beliebtesten Kaffeemarken

Kaffee ist das beliebteste Getränk der Deutschen. Dementsprechend groß ist das Interesse der Verbraucher*innen auch auf den digitalen Kanälen. Doch wie sind die einzelnen Marken in den sozialen Medien aktiv? mehr…


 

Newsticker

Talente im Fokus: Constanze Schaarschmidt von Douglas

Die Entscheidung fürs BWL-Studium stand früh fest. Dass sie einmal im Marketing landen…

Talente-Serie: vielfältiger Marketing-Nachwuchs

Erfolgreiches Marketing beruht auf kreativen Ideen, wertvollen Daten und außergewöhnlichem Engagement. Doch die…

Aldi Nord mit neuem Marketingchef

Der Discounter Aldi Nord besetzt die Führungsposition neu, die im Sommer nach dem…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige