Suche

Anzeige

Snap Inc. holt Woodington von Facebook

Snap Inc. hat eine Position geschaffen, in der alle Marketingaktivitäten von Werbetreibenden in Europa verantwortet werden. © Imago

Leila Woodington ist neue Director of Business Marketing für EMEA bei Snap Inc. Sie wird in der neu geschaffenen Position aus fortan alle Marketingaktivitäten für Werbetreibende und Agenturen in Europa und dem Nahen Osten leiten.

Anzeige

Leila Woodington wird als Director of Business Marketing für EMEA von London aus arbeiten und an Doug Frisbie berichten, der bei Snap Inc. als Vice President of Global Business Marketing tätig ist. In ihrer neuen Funktion wird Woodington ein Team leiten, das Marketingleiter in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und Dubai umfasst.

Zuvor war Woodington mehr als zehn Jahre bei Facebook tätig, zuletzt verantwortete sie dort die Marketingaktivitäten für Unternehmen in Nordeuropa. Davor arbeitete sie knapp sechs Jahre bei Paypal.

Woodington ist die jüngste in einer Reihe von Ernennungen von Führungskräften für die EMEA-Region bei Snapchat. Anfang September wurde Laura Clare in die neu geschaffene Position des Senior Director of Communications für die EMEA-Region berufen. Im August trat Jed Hallam dem Creative Strategy Team von Snap als EMEA Head of Comms Planning bei.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Neuer Vertriebs- und Marketingchef bei DS Smith

Mark von der Becke ist neuer Vertriebs- und Marketing-Chef Deutschland & Schweiz beim Display- und Verpackungshersteller DS Smith. Der Manager kommt vom Schweizer Chemiekonzern Clariant. mehr…


 

Newsticker

Gewinner sind Out-of-Home und Audio-Formate

Mediaexperte Markus Weber spricht im Interview über die Corona-Folgen für regionale Medien, die…

Bestes Markenimage: Drogeriemarken liegen vorn

Die Drogeriekette dm hat das beste Markenimage unter Händler-Marken im Global Retail Ranking…

Schwung für geschützte regionale Lebensmittel-Marken erwartet

Gibt es bald noch mehr regionale Marken für Lebensmittel? Der Chef des Geo-Verbandes…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige