Suche

Anzeige

Searchmetrics präsentiert neues Keyword-Tool für SEO-Projekte

Searchmetrics, der nach eigenen Angaben führende Anbieter für integrierte SEO Software, bietet mit „Searchmetrics Rapid“ ein Tool an, das sich speziell an Suchmaschinen-Optimierer richtet, die für die Arbeit an Einzelprojekten ein professionelles Werkzeug suchen. Es wird ab 15. Dezember 2009 unter rapid.searchmetrics.com online erhältlich sein.

Anzeige

Searchmetrics Rapid wird auch mit englischsprachiger Oberfläche und US-Daten für internationale Kunden verfügbar sein. Momentan läuft bereits ein geschlossener Betatest mit ausgewählten Testern. Mit Searchmetrics Rapid lassen sich übersichtlich und schnell Erstanalysen zur Suchmaschinensichtbarkeit eigener Domains, der Domains von Wettbewerbern sowie deren Keywords für organische und bezahlte Suche erstellen. Die Auswertung berücksichtigt auch Universal Search Ergebnisse und weist Video-, Map-, News-, Blog-, Buch- und Shopping-Ergebnisse separat aus.

Searchmetrics Rapid basiert auf der gleichen Datenbasis wie die High-End Version Searchmetrics Suite, die über 7.7 Millionen Keywords und über 33 Millionen Domains umfasst – und dies nur für Deutschland. Für internationale Suchmaschinenergebnisse steht eine weitere Datenbasis dieser Größe zur Verfügung. Searchmetrics Rapid analysiert dazu auch die ersten 100 Positionen für jedes Keyword. Damit betrachtet Searchmetrics – als erster am Markt – den wirklichen Longtail,in dieser Tiefe. So können SEOs Keywords mit starkem Potenzial im eigenen und im Longtail von Konkurrenten schnell identifizieren und optimieren.

Searchmetrics Rapid gibt es in den Varianten Light, Pro und Ultra: Rapid Light bietet für monatlich 49 Euro die Top-Rankings und -Keywords auf einen Blick. Rapid Pro umfasst für monatlich 99 Euro die Anzeige von bis zu 7.500 Keywords und den Export von bis zu 20 000 Datenpunkten. Rapid Ultra liefert für monatlich 199 Euro volle Transparenz des Longtails durch die Anzeige von bis zu 20 000 Keywords und den Export von bis zu 180 000 Datenpunkten.

Mit der Searchmetrics Suite, die sich an Agenturen und Businesskunden wendet, lassen sich zusätzlich die Suchmaschinen Bing, Yahoo sowie über 15 Regionalvarianten der drei wichtigsten Suchmaschinen beobachten. Außerdem können eigene Domain- und Keywordpools angelegt werden, inklusive Detailbeobachtung dieser Domains oder Keywords. Ebenfalls möglich sind die Speicherung historischer Daten und automatische Aggregation von Positionen, automatisierbares Reporting und Mandantenfähigkeit zur Einbindung in Agentur- und Unternehmensprozesse sowie professionelles Domain Audit gemäß den jeweils neuesten SEO Erkenntnissen.

www.searchmetrics.com

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

Die GenZ und der Kulturwandel im Management

Über eineinhalb Jahre Corona-Pandemie scheinen den Top-Führungskräften nicht geschadet zu haben. Sie sind…

EuGH: Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen

Bei Datenschutzverstößen im Internet fühlen sich Einzelne oft machtlos. Verbraucherschützer könnten dafür als…

Talente im Fokus: Aidin Asadi von Volkswagen

Seinen bislang größten beruflichen Erfolg und seine schwerste Enttäuschung hat Aidin Asadi in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige