Suche

Anzeige

Schlecker wirbt wieder in Zeitungen

Das Unternehmen Schlecker fährt die Printwerbung wieder hoch. Im Rahmen eines dreitägigen Treffens mit Lieferanten zur Einstimmung auf die Jahresgespräche verkündete der Drogeriefilialist nach Informationen der Lebensmittel Zeitung eine Rückkehr zu Zeitungsinseraten. Das Unternehmen habe festgestellt, dass der derzeitige Mix aus Handzettel und Fernsehwerbung nicht die angestrebte Wirkung habe.

Anzeige

Wie Lieferanten weiter berichten, geht der Konzern nun wieder dazu über, seine Werbebotschaften zusätzlich in der Tagespresse zu platzieren. Im kommenden Jahr wollen die Ehinger außerdem mit Radio-Spots beginnen. Schlecker hatte im Frühjahr 2010 damit begonnen, die klassischen Anzeigen in Tageszeitungen zugunsten einer umfangreicheren Handzettelwerbung auf einen 14-Tage-Turnus zu reduzieren. Anschließend wurde Print komplett gestrichen.

www.schlecker.com

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Warum Stada in den Arzneimarkt mit Cannabis investiert

Anders Fogstrup, Geschäftsführer von Stadapharm, spricht im Interview über Chancen und Hürden auf…

Coop Schweiz gewinnt Marketing Tech Award 2021

Coop hat den 2021 erstmalig ausgerichteten Marketing Tech Award gewonnen. Das Schweizer Handelsunternehmen…

Marktforschung vs. Performance Branding: ein Methodenvergleich

Welche Daten können helfen, um richtungsweisende Marketingentscheidungen zu treffen, um damit ihre Marke…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige