Suche

Anzeige

RTL und N-TV verhandeln

RTL will spätestens bis zum Jahresende beim Nachrichtensender mit einem Anteil von zehn Prozent einsteigen. Das berichtet der Kressreport in seiner aktuellen Ausgabe. Der Holtzbrinck-Konzern, bisher über seine Tochter Verlagsgruppe Handelsblatt mit knapp 29 Prozent an N-TV beteiligt, wird seinen Anteil gleichzeitig auf knapp 49 Prozent aufstocken.

Anzeige

Anlaß sind
die Veränderungen in der Gesellschafterstruktur sowie der Rückzug von Time
Warner und ein Teilverkauf der Nixdorf-Brüder.

Time Warner verkauft
seinen Anteil in Höhe von 24,27 Prozent und ist künftig nur noch über seine
Tochter CNN mit rund 25 Prozent an N-TV beteiligt. Die Nixdorf-Brüder
verringern ihren bisherigen Anteil auf rund neun Prozent. Widerstand gibt es allerdings noch von einem Teil der
N-TV-Kleingesellschafter.

www.kress.de

Anzeige

Digital

Automat

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar, aber er steht für einen Trend im Lebensmittelhandel. mehr…



Newsticker

Großbritannien: Marken bündeln Kräfte für Diversity

Unilever, Pepsi Co, Shell und Tui wollen die schwarze Repräsentanz im Marketing verbessern.…

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar,…

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige