Suche

Anzeige

Rewe Nüsken berät Kunden jetzt auch mobil

Einzelhandelskunden wollen mehr. Mehr Vielfalt, mehr Qualität, mehr Service. Und sie verfügen häufig über mobile Geräte wie Handys. Warum diese Anforderungen und die Voraussetzung nicht zusammenbringen? Das Handelsunternehmen Rewe Nüsken (Kamen) darf in Bezug auf emotionale Kundenansprache als Vorbild gelten, denn dort wird laut Sandy Schulze, Marketing Manager bei der Online Software AG, mit App-Lösungen Produkttransparenz am Regal geschaffen.

Anzeige

Rewe Nüsken stellt Kunden ein Programm für das iPhone zur Verfügung, über das wesentliche Informationen über Produkte mobil am Regal abrufbar sind. Damit möchte der Händler Ansprüchen an Transparenz und Beratungskompetenz für seine angebotenen Produkte noch besser gerecht werden. Kunden würden somit beispielsweise in die Lage versetzt, sich Informationen zu angebotenen Weinen, zu Inhaltsstoffen und zu speziellen Produktgruppen (in der aktuellen Version Gewürze) detailliert anzeigen zu lassen.

Welche Lösung das Handelsnunternehmen dazu erweiterte, lesen Sie unter
www.marketingit.de/wissen

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Business-News: Facebook, Tesla, Corona-Konsumlaune, Varta-Chef

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

“Drum & Talk”, Folge 2: Konsum und Handel während Corona

In der zweiten Folge unserer Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft" ist Ludwig…

Warum Frauen als Zielgruppe in der Werbung oft verfehlt werden

Was Frauen wollen, haben viele Unternehmen und Marken nicht verstanden. Dabei wäre es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige