Suche

Anzeige

Pioneer Benelux gewinnt mit DJ-Vote-Contest Markenbotschafter

Das Unternehmen Pioneer Benelux hat auf seiner Facebook-Seite einen innovativen Disc Jockey(DJ)-Contest ins Leben gerufen. Über Video- und Audiobeiträge stellten sich die Discjockeys beim „Loveland Festival DJ Vote“ als Experten in ihrem Gebiet dar. Die Fans der Seite wählten mit Hilfe der Voycer App „FanVoyce" schließlich ihren persönlichen Favoriten. Das Ziel der Kampagne war, mehr Interaktivität auf die Facebook-Seite zu bringen und die Markenbindung voranzutreiben. Die Vorstellungen wurden übertroffen: Die Fans voteten knapp 4000 mal zu sieben Abstimmungen, die DJs stellten sich durch ihre engagierte Eigenvermarktung als Markenbotschafter heraus.

Anzeige

Pioneer konzipierte den Wettbewerb im Zeitraum vom 2. Juli bis zum 10. August 2011 in mehreren Phasen: Nach der Bewerbung über einen Videomix und einer ersten Jury-Auswahl wurden die zu bewertenden DJs auf der Pioneer-Website kommuniziert und mit ihrer Musikmix-Datei in die Facebook-Seite eingebunden. Unter www.facebook.com/pioneerbenelux wählten Nutzer anschließend ihre Lieblings-DJs aus sechs niederländischen Städten aus. Im Rahmen eines Halbfinales durften jeweils drei Favoriten aus jeder Stadt um den Einzug ins Finale kämpfen und ihre Künste live vor größerem Publikum vorführen. Bewertet wurden Plattenwahl, Technik, Aufbau und Präsentation. Sechs Finalisten – je einer aus jeder Stadt – haben es in die letzte Runde geschafft. In der finalen Abstimmungsphase, die vom 3. bis 10. August 2011 stattfand, voteten die Fans für den finalen Gewinner. Dieser darf nun auf der Pioneer-DJ-Stage während dem Loveland Festival, dem bedeutendsten DJ-Party-Event in den Niederlanden, am 13. August auflegen und erhält Tickets für seine Freunde.

Der innovative Facebook-Marketing-Ansatz bewirkte, dass die DJs sich eigenständige Werbemaßnahmen für die Aktion einfallen ließen: Mit Flyern und Promotoren sammelten sie Votings und machten dadurch nicht nur für sich Werbung, sondern auch für die gesamte Pioneer-Kampagne. Michiel Verbeeck, Marketingleiter von Pioneer Benelux: „Wir sind sehr erfreut über die viralen Mechanismen der Voycer App. Denn damit konnten wir unsere Fans in wirkliche Markenbotschafter verwandeln und die Bekanntschaft der Marke und des Events interaktiv steigern.“

Die FanVoyce, die als B-to-C- oder C-to-C-Version erhältlich ist, ermöglicht Unternehmen eine Bandbreite an kreativen Marketingmaßnahmen, wie interaktive Online-Wettbewerbe. Ein großer Vorteil der App ist etwa die Möglichkeit zur Integration von Medienkanälen wie Audio und Video, eine umfangreiche Backend-Funktion sowie die Anpassung an die Corporate Identity (CI) des jeweiligen Brands. Ab sofort ist sie als Basisversion für B-to-C kostenlos auf www.voycer.biz erhältlich.

www.voycer.biz,
www.pioneer.nl/nl/body.html

Anzeige

Digital

Die 5G-Frequenzen sind verkauft – und jetzt?

Mit dem Ende der 6,6 Milliarden Euro schweren Frequenzauktion können in Deutschland vier Telekommunikationsfirmen künftig ultraschnelles mobiles Internet anbieten. Doch was bedeutet das nun sowohl für die Anbieter als auch für die Verbraucher? mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sportwetten: Anbieter drängt mit “massiven” Invests in den Markt

Der deutsche Glücksspiel- und Sportwettenmarkt befindet sich im Umbruch – mal wieder, oder…

Studien der Woche: Gen Z, Shopping-Center, Werbeausgaben

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Die Retouren der Deutschen – und ihre Folgen

Eine aktuelle Studie hat sich mit dem Online-Kauf-Verhalten der Deutschen auseinandergesetzt. In der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige