Suche

Anzeige

Partnerschaft zwischen Coremedia und IBM soll Einkaufserlebnisse verbessern

Der Anbieter von Content-Management-Systemen (CMS) Coremedia ist jetzt Teil des IBM Smarter Commerce Partnernetzwerks. Damit einher geht die Validierung des Kontextualisierungs-Tools CoreMedia LiveContext für IBM WebSphere Commerce. Mit dieser Verknüpfung können E-Commerce-Unternehmen ihren Kunden optimierte Customer Experiences liefern und diese mit kontextualisierten Online-Inhalten anreichern.

Anzeige

Gerade im E-Commerce spielt das Einkaufserlebnis des Kunden, die Customer Experience, eine entscheidende Rolle. Konsumenten erwarten ein ansprechendes Erlebnis auch beim Onlinekauf. Laut einer aktuellen Studie des E-Commerce-Centers Köln am Institut für Handelsforschung würden fast die Hälfte der Verbraucher hierzulande häufiger online einkaufen, wäre das Einkaufserlebnis besser. Aus Sicht der Onlinehändler stellt sich das Bild ähnlich da: Laut Gleanster Research ist für 95 Prozent der erfolgreichsten Onlinehändler die gebotene Customer Experience das wichtigste Unterscheidungsmerkmal gegenüber den Mitbewerbern.

Durch die bestehende Integration von CoreMedia LiveContext erhalten IBM WebSphere Kunden und ihre Marketing-Teams die volle Kontrolle über das Kundenerlebnis. Sie können die Wirkung digitaler Inhalte verbessern, die Engagement-Raten steigern und durch den Fokus auf kontextabhängige Inhalte am Point-of-Sale Kundentreue und Absatzvolumen verbessern.

Onlinepräsenz den Verbraucherwünschen anpassen

CoreMedia Live Context steht IBM-Kunden über den IBM Commerce Composer für WebSphere Commerce zur Verfügung, einem neuen Onlineshop-Verwaltungstool, mit dem Händler ihre Onlinepräsenz entsprechend der Verbrauchernachfrage dynamisch anpassen können. Als Teil von IBM Websphere Commerce verkürzt der IBM Commerce Composer Markteintrittszeiten, denn die Nutzer haben die volle Kontrolle über Aussehen, Form und Funktionalität ihrer Onlinepräsenz, ganz ohne Programmierkenntnisse. Marketer und E-Commerce-Leiter können mithilfe von intuitiven Click-to-Install-Templates das Seitenlayout verändern, die Menüführung optimieren und neue Seitenfunktionen hinzufügen.

„CoreMedia LiveContext ist die ideale Ergänzung für IBM WebSphere Commerce Nutzer. Unsere Lösung führt die Welten von E-Commerce und Brand Experience zusammen, sowohl in der effizienten Erstellung von Inhalten als auch der kontextabhängigen Ausspielung und Wiederverwertung auf verschiedensten Kanälen“, sagt Gerrit Kolb, CEO von Coremedia. Marketer könnten über alle Stationen und Kanäle der Customer Journey hinweg ein für jeden Kunden passendes Erlebnis schaffen.

(CoreMedia/asc)

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

“Zero-Based Re-Habiting”: Wachstum im New Normal

In vielen Ländern hat der Lockdown mehrere Monate lang angehalten, in manchen hat…

GAFA mit Milliarden-Gewinnen in der Corona-Krise

38 Milliarden Dollar – so viel haben die vier Tech-Riesen Google, Amazon, Facebook…

Conti-Chef Degenhart legt Amt vorzeitig nieder

In den vergangenen Wochen kursierten Spekulationen über einen Wechsel an der Spitze von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige