Suche

Anzeige

Online-Intensivprogramm zur Ausbildung von Web-Analysten

Die University of British Columbia (UBC) bietet seit einigen Jahren ein Ausbildungsprogramm zum Thema Web Analytics an, das in Zusammenarbeit mit der Digital Analytics Association (DAA) durchgeführt wird. Die Ausbildung ist ab Februar 2013 auch in deutscher Sprache möglich. Das Programm kann als Vorbereitung für die weltweit anerkannte DAA Zertifizierung „Certified Web Analyst“ genutzt werden.

Anzeige

Webanalyse Tools unterstützen Unternehmen dabei, die Daten und Prozesse auf der Website zu erfassen. Wie Web Analytics Daten nutzbringend ausgewertet werden können, wird in dem neuen toolunabhängigen Ausbildungsprogramm der UBC vermittelt. Zielgruppe sind Web Analytics Anwender, Websitebetreiber sowie Online- und SEO-Agenturen. Ein Spezialist für Digital Analytics kann Unternehmen dabei helfen, strategisch zu planen, wie die Website und andere digitale Angebote effizienter genutzt werden können. Des Weiteren können Kundensupportinitiativen optimiert werden und die Rentabilität der Website lässt sich durch Besucheranalysen verbessern.

Zehn Wochenstunden einplanen

Die deutschsprachigen Online-Tutoren sind Ole Bahlmann, Senior Insight Infrastructure Manager bei SoundCloud, und Matthias Bettag, Vice President Digital Analytics Europe bei Semphonic. Beide sind in Berlin tätig. Die Ausbildung erstreckt sich über fünf Monate. Teilnehmer sollten sechs bis zehn Wochenstunden für Online-Interaktion, Lernzeit, Betrachtung von Videomaterial, Studium von Lernmaterialien und die Arbeit an Aufgaben einplanen. Die Studiengebühr beträgt 2.000 Euro netto, diese Gebühr wird direkt an die UBC entrichtet.

Weitere Informationen zu diesem Programm sind auf der folgenden Website erhältlich:
www.cstudies.ubc.ca/digital-de

Anzeige

Kommunikation

E-Scooter-Selbstversuch: Gegen den Strom

Seit letztem Wochenende haben die Verleiher von elektrischen Tretrollern die Betriebserlaubnis erhalten und fluten München, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Berlin. Bei den Fahrern führt die Nutzung mitunter zum Verlust von Kinderstube und gesundem Menschenverstand. Eine Selbsterkenntnis. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Daimler will bis 2025 jedes vierte Auto online verkaufen

Das Ende des klassischen Autohauses wird schon seit Jahren beschworen. Auch Daimlers Vertriebschefin…

Deutschland, Carsharing-Land?

Drivy, Flinkster, Share Now: In Deutschland tummelt sich eine mittlerweile fast schon unüberschaubare…

Otto Now steigt mit anderem Ansatz in den E-Scooter-Markt ein

Die Sharing-Tochter des Hamburger Handelskonzerns verleiht ab August bundesweit Elektroroller. Anders als bei…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige