Suche

Anzeige

Neue Strukturen im Geschäftskunden-Bereich

Dell, weltweit zweitgrößter PC-Hersteller, stellt das Geschäft mit Firmenkunden im Rahmen eines umfangreichen Konzernumbaus neu auf. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung soll es statt einzelnen Ländergesellschaften künftig drei weltweite Bereiche für Großkunden, für kleinere und mittlere Unternehmen sowie für die öffentliche Hand geben.

Anzeige

Das Geschäft mit Privatkunden sei bereits global organisiert, was sich laut Konzernchef und Firmengründer Michael Dell als erfolgreich erwiesen habe. Lange Zeit habe der Hersteller Computer ausschließlich über das Internet verkauft, inzwischen laufe der Vertrieb aber auch über große Elektronik-Ketten.

Aufgrund der Finanzkrise hätte der Computerbauer zuletzt mit einer schwächeren Nachfrage und sinkenden Gewinnen zu kämpfen, der mit massiven Einsparungen und dem Abbau tausender Jobs entgegengesteuert werde. Zudem würden der bisher für das weltweite Geschäft zuständige Dell-Präsident Mike Cannon sowie der Marketingchef Mark Jarvis den US-Konzern mit Sitz in Round Rock (Texas) Ende Januar verlassen. Nachfolger von Cannon soll der Geschäftskunden-Produktmanager Jeff Clarke sein, während Jarvis durch den zuletzt für das Marketing in Europa verantwortlichen Erin Nelson ersetzt werden soll.

http://newsticker.sueddeutsche.de

Anzeige

Kommunikation

Breaking News: Käufliche Liebe kann man kaufen!

Gekaufte Interaktionen sind ein Phänomen, das die gesamte Kommunikationsbranche betrifft. Dass diese Tatsache es noch nicht vollständig ins öffentliche Bewusstsein geschafft hat, zeigt, warum wir für mehr Kompetenz und Transparenz sorgen müssen. Lassen Sie sich kein X für ein U vormachen, schreibt Tobias Spörer von Elbkind Reply. mehr…



Newsticker

Die Zukunft der Branche, Teil 5: “Die Internationale”

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die…

Haben die Konsumenten die Lust auf Kekse verloren?

Bahlsen gehört zu den bekanntesten deutschen Gebäckmarken. Nun liegen die Zahlen für 2018…

WhatsApp legt seine Pläne für Werbung auf Eis

Der Tech-Riese Facebook schiebt seine seit Jahren schwelenden Pläne, Werbung innerhalb seines Chatdienstes…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige