Suche

Anzeige

Neue Marktzahlen zur Online-Werbung

Die Online-Bruttowerbeaufwendungen 2006 liegen bei 1,9 Milliarden Euro und übertreffen damit die ohnehin hohen Erwartungen der Experten. Der Online-Vermarkterkreis (OVK) veröffentlicht den Online-Report 2007/01.

Anzeige

Der aktuelle Bericht stellt die wichtigsten Marktzahlen und Ergebnisse des Online-Werbemarktes zusammen. Danach beträgt das Wachstum gegenüber den Vorjahresumsätzen 84 Prozent und liegt damit deutlich über dem durchschnittlichen Wachstum aller anderen Werbeträger (5,1 Prozent). Die Prognose für 2007 beläuft sich nach konservativen Schätzungen verschiedener Experten im OVK und im BVDW auf 2,5 Milliarden Euro.

“Es fällt auf, dass immer mehr klassische Branchen die Online-Werbung für sich entdecken, etwa die Handelsorganisationen, die ihre Spendings im letzten Jahr mehr als vervierfacht haben”, erklärt der OVK-Vorsitzende Paul Mudter (InteractiveMedia CCSP). Auch OVK-Vize Frank Bachér (mobile.de) ist sich sicher, dass die klassischen Wirtschaftszweige bei der Online-Werbung weiter Boden gut machen: “Zwar zeigt die Analyse der Media-Mix-Zusammensetzung, dass online-affine Produktbereiche hier noch die Nase vorn haben, in der Image-Werbung liegt der Online-Anteil hier jedoch schon klar über dem Durchschnitt.”

Der Online-Vermarkterkreis (OVK) ist das zentrale Gremium der führenden deutschen Onlinevermarkter und gehört zum Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). Der Kreis veröffentlicht den Online-Report halbjährlich.

www.bvdw.org

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Messen und Events: Wandel auf die harte Tour

Weil Corona auch die Messe- und Eventbranche umgekrempelt hat, musste diese den Innovationsmotor…

Welche Potenziale Voice in der Markenführung hat

Smart Speaker, Voice-Assistants und -Apps, Voice Search oder V-Commerce: Wie ist der Status…

Krämer wird Chief Commercial Officer von T-Systems

Urs M. Krämer wird zum 1. Januar 2022 neuer Chief Commercial Officer von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige