Suche

Anzeige

Neue Lösung ermöglicht Marken-Fan-Interaktion

Die Globalpark AG bringt „Social Insight Connect“ und damit eine Softwarelösung für die Marken-Interaktion auf Facebook auf den Markt. Diese soll Marketingentscheidern ermöglichen, Marken-Key-Performance-Indexe (KPIs) präzise zu erheben und Insights von Markenfans liefern. Darüber hinaus stünde mit Social Insight Connect erstmals die Nutzung der Kreativität und des Engagements von Markenfans in strukturierter Form zur Verfügung.

Anzeige

Die Lösung funktioniere wie eine geschützte Marken-Community auf
Facebook, in der Fans exklusiven Zugang zur Markenwelt bekommen. Durch strukturierte Interaktion bekämen Marken umgekehrt präzise Einblicke in die Bedürfnisse und Motive ihrer Kunden. Somit ließen sich Vorschläge für Produktinnovationen abfragen und die Akzeptanz der Kunden im Hinblick auf neue Produkte testen.

Zudem könnten potenzielle Markenbotschafter identifiziert und aufgebaut werden. Die teilnehmenden Facebook-Fans würden Rückmeldungen von Seiten der Marke bekommen, Hinweise auf neue Projekte erhalten oder Treue- oder Gewinnpunkte einlösen können, ohne die Facebook-Seite verlassen zu müssen.

„Es ist wichtig, Feedback-Möglichkeiten in die Umgebungen zu integrieren, die von Nutzern bevorzugt werden. Zu diesen gehören im zunehmenden Maße Online-Netzwerke,
Social Media und mobile Endgeräte“, sagt Globalpark-CEO Lorenz Gräf. Selbst Marktforscher könnten Social Insight Connect in ihre Facebook-Erhebungen integrieren. Auf diese Weise würden sie die Reichweite ihrer Forschung erhöhen und schnellere sowie vermehrte Reaktionen erhalten.

„Social Media spielen eine wachsende Rolle in der heutigen Marken-Kommunikation. Wir verbinden die beiden Welten der Marktforschung und der sozialen Medien, dort wo es sinnvoll für unsere Kunden ist und wo sich Teilnehmer gerne einbinden lassen“, betont Gräf.

www.info.globalpark.com

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

10,2 Mrd. Euro: der Marktplatz-Umsatz von Amazon Deutschland

Eine Mail des Amazon-Marketings an seine Händler hat Überraschendes zutage gebracht: den Umsatz,…

Brand Safety: Adidas, Bayer & Co. Gründen weltweites Bündnis

Hetzerische, rassistische oder extremistische Inhalte sind markenschädigend. Um sich davor zu schützen, haben…

Merkel: “KI made in Germany” als Gütezeichen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) strebt beim Umgang mit künstlicher Intelligenz (KI) Regeln auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige