Suche

Anzeige

Musiksender Viva präsentiert “Viva Plus”

Der Kölner Musiksender Viva will im kommenden Jahr sein zweites Programm mit neuer Senderstruktur und neuen Gesichtern starten. Wie der Geschäftsführer der Viva Plus GmbH, Dominik Kaiser, heute, Montag, in Köln mitteilte, soll der bislang unter dem Namen "Viva Zwei" bekannte Kanal im Januar 2002 als Viva Plus auf Sendung gehen.

Anzeige

Der neu gestaltete Sender ist das Ergebnis eines Joint Ventures des Fernsehsenders Viva (51 Prozent) mit dem Medienkonzern AOL Time Warner (49 Prozent). Er soll in 30 Mio. deutschsprachigen Haushalten zu empfangen sein.

Viva Plus versteht sich als “CNN des Musikfernsehens”. Rund um die Uhr will der Sender Nachrichten aus dem Musikbereich liefern. Darüber hinaus will der Sender seine Zuschauer bei der täglichen Programmgestaltung beteiligen. Im Live-Chat, per WAP und SMS oder via E-Mail und Telefon soll das Publikum mit den VJs und deren prominenten Gästen in Kontakt treten können.

http://www.viva-zwei-online.de

Anzeige

Digital

5G

5G-Streit im Mobilfunk-Markt: Netzagentur wird Schiedsrichter

Wegen festgefahrener Verhandlungen zwischen Telekommunikationsfirmen wird die Bundesnetzagentur erstmals zum Schiedsrichter am Mobilfunkmarkt. Ein entsprechender Antrag von United Internet/Drillisch sei eingegangen, nun würden die verschiedenen Unternehmen angehört, teilte die Netzagentur mit. mehr…



Newsticker

Bisheriger Marketingchef wird CEO von Seat

Wayne Griffiths wird zum 1. Oktober 2020 neuer Vorstandsvorsitzender von Seat. Die Ämter…

5G-Streit im Mobilfunk-Markt: Netzagentur wird Schiedsrichter

Wegen festgefahrener Verhandlungen zwischen Telekommunikationsfirmen wird die Bundesnetzagentur erstmals zum Schiedsrichter am Mobilfunkmarkt.…

Handelsverband rechnet trotz Corona-Krise mit Wachstum

Die Stimmung im Einzelhandel hat sich gebessert. Inzwischen rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE)…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige