Suche

Anzeige

Advertorial

Mobivention stellt App Service Angebot vor

Der App-Entwickler Mobivention wird am 18. und 19. September 2013 auf der Dmexco 2013 vertreten sein und sein breites Angebot an App Services präsentieren. Das Kölner Unternehmen ist Spezialist für die Entwicklung von Apps als auch für deren Konzeption und Vermarktung. Erstmals stellt mobivention auch sein neustes Service Angebot „App Marketing“ vor.

Anzeige

mobivention ist auf die Entwicklung und Konzeption von Apps spezialisiert. So wurden bereits Apps für namhafte Kunden und Produkte wie Jägermeister, Lanxess, NWB und Trox/ Broetje erfolgreich realisiert. Langjährige Erfahrung in Kombination mit einem professionellen Team bieten einen schnellen und flexiblen Service. Design, Programmierung und Vermarktung erfolgen am Standort Köln und bieten qualitativ hochwertige Apps made in Germany.

Umfangreiches App-Marketing-Portfolio

Als neusten Service bietet das Unternehmen auch die Vermarktung von Apps an und präsentiert auf der Dmexco sein umfangreiches App-Marketing-Portfolio. Das Angebot richtet sich sowohl an Kunden, die ihrer neuen App den bestmöglichen Start ermöglichen als auch an jene, die ihrer bereits veröffentlichten App einen erneuten Kick geben wollen.

Sie finden Mobivention auf der Dmexco 2013 in Halle 6, Stand B 033. (de/mobivention GmbH)

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Studien der Woche: Ebit-Ranking, Print-Mailings, Werbemarkt Deutschland

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Die 5G-Frequenzen sind verkauft – und jetzt?

Mit dem Ende der 6,6 Milliarden Euro schweren Frequenzauktion können in Deutschland vier Telekommunikationsfirmen…

Der Warenhaus-König Benko steht vor einer Mammutaufgabe

Rund eine Milliarde Euro lässt es sich René Benko kosten, dass nur er…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige