Suche

Anzeige

Mehrere hundert Gäste erwarten gespannt Preisträger

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren - der Marken-Award wirft seine Schatten voraus. Heute Abend um 20.10 Uhr werden die Preisträger des 2. Marken-Awards in den Kategorien „Beste neue Marke“, „Beste Marken Dehnung“ und „Bester Marken-Relaunch“ sowie ein Sonderpreis bekannt gegeben und geehrt werden.

Anzeige

Im Nachtresidenz nahe der Düsseldorfer Königsallee werden mehrere hundert geladene Gäste mit Spannung das Votum der Jury erwarten. Am 16. August letzten Jahres zeichnete absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing und der Deutsche Marketing-Verband (DMV) im emotional aufgeladenen Hamburger Café Fees
in der Kategorie „Beste neue Marke“ Procter & Gamble mit der Chips-Marke „Pringles“ aus. Das tschechische VW-Tochterunternehmen Skoda erhielt den Preis für den besten Marken-Relaunch. Der Hugo Boss AG gelang nach Ansicht der Jury die überzeugendste Marken-Dehnung mit der Einführung der Duft-Range.

Den Wandel der Aktion Sorgenkind zur Aktion Mensch prämiierte die absatzwirtschaft mit einem Sonderpreis. Der Marken-Award 2001 wurde auch im letzten Jahr von TNS Emnid, GfK AG und KPMG unterstützt. Damals waren über 350 Gäste gekommen. Die Güte der Veranstaltung scheint sich herumgesprochen zu haben. Für heute Abend werden fast doppelt so viele Teilnehmer erwartet.

www.marken-award.de

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

„Corona-Krise gibt uns Zeit zum Entschleunigen und Nachdenken“

Meike Gebhard, Geschäftsführerin des Nachhaltigkeitsportals Utopia, erwartet auch positive Folgen der Krise: Das…

Corona-Umfragen: Der Ball soll rollen und Marken sollen helfen

Auch abseits der Statistiken zu den Infizierten, Genesenen oder Verstorbenen in der Corona-Pandemie…

Was der Deutsche Werberat beanstandet – und was nicht

Die Zahl der beim Deutschen Werberat eingegangenen Beschwerden hat sich 2019 drastisch erhöht.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige