Suche

Anzeige

Markt für Dokumentenmanagement-Software boomt

Etwa 20 Prozent von 14 000 befragten Unternehmen wollen ihre Budgets für Unternehmenssoftware und IT-Dienstleistungen weiter aufstocken. Der höchste Stellenwert kommt Lösungen für das Dokumentenmanagement (Enterprise Content Management – ECM) zu. Auch E-Commerce-Lösungen und -Leistungen bleiben im Fokus der Entscheider. Entsprechend stark gefragt sind IT-Dienstleistungen, die bei Beratung und Implementierung unterstützen.

Anzeige

Untersucht wurde die Investitionsneigung der Unternehmen von Benchpark.com, dem Branchenportal für Marketing, IT und Beratung, im 2. und 3. Quartal 2011. Es zeigt sich anhand der 14 000 Befragungen weiter, dass im wichtigsten Marktsegment, den ERP-Lösungen, in diesem Jahr zwar erstmals kaum mehr Ausgabenkürzungen anstehen, aber die Unternehmen planen auch keine Zuwächse wie bei ECM oder Customer Relationship Management (CRM). Offensichtlich will man mit den aktuellen Systemen für Enterprise Resource Planning und ERP-Releases noch eine Weile auskommen. Oder auch zunächst mehr in den E-Commerce gehen, wie die dortigen anhaltenden Zuwächse vermuten lassen.

Bemerkenswert ist laut Benchpark, dass seit fünf Quartalen die Entscheider mehr Investitionen in Dokumentenmanagement planen. Diese anhaltende Bereitschaft lasse auf einen Boom in diesem Markt schließen. Auch hiervon könnten angeschlossene IT-Dienstleister offenbar profitieren, was die anhaltenden Budgetsteigerungen zu ihren Gunsten erklären könnte. Alles in allem zeige der Investitionsindex, dass sich der Markt der Unternehmenssoftware dank der guten konjunkturellen Gesamtlage weiter erholt und mit leichten Zuwächsen rechnen kann.

www.benchpark.com

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Autokonzern Stellantis benennt Deutschland-Chef

Amaury de Bourmont wird mit sofortiger Wirkung für das Deutschland-Geschäft von Stellantis verantwortlich…

Steve Plesker und die AOK: das Mammutprojekt

2017 wechselte Steve Plesker von Agenturseite in die Geschäftsführung des AOK-Bundesverbands. Dort sorgt…

Ex-Agenturchef Wider wechselt in die Wirtschaft

Martin Wider hat über zwei Jahrzehnte Erfahrung in führenden Positionen bei Agenturen und…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige