Suche

Anzeige

Kunst, Kreativität, Crowdsourcing – online und zum Nulltarif

Aus der Budget-Not eine Marketing-Tugend zu machen, ist eine Kunst. Das Brooklyn Museum versteht sich darauf besonders gut: Seine aktuelle Aktion "Click!", eine Foto-Ausstellung für den kommenden Sommer, ist so konzipiert, dass das Publikum die Show selbst erstellt und kuratiert.

Anzeige

Mittlerweile bekommt die Initiative von Beobachtern bereits Top-Noten, weil sie es versteht, die Web 2.0-Funktionen geschickt zu nutzen, um die Öffentlichkeit mit geringen finanziellen Mitteln zu aktivieren und zu engagieren. Auch Nina Simon lobt Click! in ihrem Museum 2.0-Blog in höchsten Tönen. Die Initative sei 100 Prozent Publikums-basiert, weil die Öffentlichkeit sowohl für die Zusammenstellung als auch für Beurteilung verantwortlich zeichne. Damit sei Click! ein mächtiges Beispiel für die „ Venue as Content Platfom“-Definition des Web 2.0.

In welchen Phasen die Initiative verläuft und was Unternehmen aus dieser ebenso ideenreichen, wie kostenarmen Initative lernen können, lesen Sie bei uns im Schwerdt-Blog …

Digital

Dmexco 2019 geht mit mehr Frauen, neuen Ausstellern und Content-Offensive an den Start

Am 11. und 12. September versammelt die Digitalmesse Entscheidungsträger aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation in Köln. Das Motto der diesjährigen Dmexco: „Trust in You“. Auch darüber hinaus gibt es einige Neuerungen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Bundeskartellamt nimmt Nutzerbewertungen im Internet unter die Lupe

Ob beim Ferienhotel, Handwerker oder Restaurant: Bewertungen auf Online-Plattformen sind neben dem Preis…

Was Marken und Manager von Niki Lauda lernen können

Niki Lauda, eine Ikone des Rennsports, ein echter Typ, ein Mensch mit Ecken…

Marketing bei Amazon: “Das Budget entscheidet über das Ranking”

Während Ceconomy (Mediamarkt, Saturn) das Retail-Media-Geschäft beerdigt, indem es seinen Digitalvermarkter einstellt, schießen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige