Suche

Anzeige

Kommunikationschefs rüsten ihre Webpräsenzen

In der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und in der Krisenkommunikation wird das Web immer wichtiger. In diesen Bereichen wollen die Verantwortlichen für die Unternehmenskommunikation in den nächsten drei Jahren kräftig investieren.

Anzeige

Nahezu 80 Prozent erwarten somit eine Effizienzsteigerung durch den zunehmenden Einsatz der Informationstechnologie. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie “Branchenkompass Unternehmenskommunikation” von NetFederation Interactive Media GmbH, Köln, und dem F.A.Z.-Institut, bei der Führungskräfte aus 100 Unternehmen befragt wurden.

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Investor Relations werden im Internet massiv ausgebaut. Um sich schon frühzeitig zu positionieren, wollen 60 Prozent der Topmanager bis 2005 verstärkt in die Online-Medien investieren. Doch eine Wachstumseuphorie früherer Jahre weicht einer nüchternen Kosten-Nutzen-Kalkulation. Ziel ist, eine effektives Kosten- und Leistungskontrolle sicherzustellen. So will mit einer automatisierten PR-Erfolgskontrolle bis 2005 jeder Zweite ein Online-Controlling einführen. 2002 sah dieses nur ein Sechstel als notwendig an.

Ein weiterer Investitionsschwerpunkt: das Krisenmanagement. Hier verdreifachte sich die Investitionsbereitschaft. Mehr als die Hälfte der Entscheider will in diesem Bereich Softwarelösungen einkaufen. 2002 waren es gerade einmal ein Fünftel. Investitionsschwerpunkte der letzten Jahre, wie die Integration von Kommunikationskanälen und das Content Management System, gehen hingegen leicht zurück.


www.net-federation.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Talente im Fokus: Christoph Funke-Kaiser von Aldi Süd

Die nächste Käufer*innen-Generation erreichen, sich mit ihr verbinden und sie für die Discounter-Marke…

Eon-Marketingchef über Karriere: “Geplant war das nicht”

Kein Talent mehr, sondern ein gestandener Marketer ist Axel Löber. Er hat es…

“Wir lieben Impfen”: 150 Marken starten Social-Offensive

Mehr als 150 bekannte deutsche Unternehmen und Marken rufen gemeinsam zum Impfen auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige