Suche

Anzeige

Kaum eine Aussage zur Strategie

Bei 31 Unternehmen aus DAX, MDAX, SDAX und CDAX sind die Aussagen zum bisherigen Werdegang des Unternehmens (Equity Story) gut versteckt. Viele Unternehmen äußern sich nicht zu ihrer Strategie.

Anzeige

Zu diesem Ergebnis kommt die Münchner Agentur für Unternehmenskommunikation Commendo. Durchgängiges Manko über alle Segmente: die Aussagen zur Unternehmensstrategie spielen in den Geschäftsberichten (Index 59,3 Prozent) der 31 Unternehmen eine eher untergeordnete Rolle. Die Equity-Story als Grundlage für die Investitionsentscheidung ist auf der Investor Relations (IR)-Website (Index 55,1 Prozent) praktisch nicht vorhanden. Der IR-Newsletter (Index 16,91 Prozent) ist nur im DAX Standard.

Die DAX-Unternehmen (Benchmark: RWE 77,3 Prozent) haben mit knapp 70 Prozent klar die Nase vorn. Dabei punkten sie vor allem mit Geschäftsbericht sowie IR- Newsletter. Die MDAX- (Benchmark: Hugo Boss 65,8 Prozent) und SDAX-Unternehmen (Benchmark: GfK 75,1 Prozent) liegen nahezu gleich mit 50,1 beziehungsweise 49,7 Prozent. Die untersuchten CDAX-Gesellschaften (Benchmark: Utimaco 42,2 Prozent) fallen mit nur 36,4 Prozent deutlich ab.

Der „IR-Kompass 2004“ untersucht Geschäftsbericht, Aktionärsbrief beziehungsweise IR-Newsletter sowie IR-Webauftritt anhand einer quantitativen und qualitativen Analyse. Interessierte können den Bericht gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 50 Euro bei der Commendo Agentur für Unternehmenskommunikation beziehen.

carsten.stern@commendo.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Wie Marken von Social Commerce profitieren können

Social-Media-Plattformen experimentieren immer mehr mit neuen Vertriebsmöglichkeiten. Viele Maßnahmen sprechen dabei für einen…

“Electric only” – Mercedes verabschiedet den Verbrennungsmotor

Mit dem Verbrennungsmotor verdient der Autokonzern Daimler zurzeit mit Abstand am meisten Geld.…

Nach Streit um Ausrichtung: Dr. Oetker wird aufgesplittet

Seit Jahren gibt es Gerüchte um eine Aufsplittung, Streitereien unter den Erben von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige