Suche

Anzeige

Kaum eine Aussage zur Strategie

Bei 31 Unternehmen aus DAX, MDAX, SDAX und CDAX sind die Aussagen zum bisherigen Werdegang des Unternehmens (Equity Story) gut versteckt. Viele Unternehmen äußern sich nicht zu ihrer Strategie.

Anzeige

Zu diesem Ergebnis kommt die Münchner Agentur für Unternehmenskommunikation Commendo. Durchgängiges Manko über alle Segmente: die Aussagen zur Unternehmensstrategie spielen in den Geschäftsberichten (Index 59,3 Prozent) der 31 Unternehmen eine eher untergeordnete Rolle. Die Equity-Story als Grundlage für die Investitionsentscheidung ist auf der Investor Relations (IR)-Website (Index 55,1 Prozent) praktisch nicht vorhanden. Der IR-Newsletter (Index 16,91 Prozent) ist nur im DAX Standard.

Die DAX-Unternehmen (Benchmark: RWE 77,3 Prozent) haben mit knapp 70 Prozent klar die Nase vorn. Dabei punkten sie vor allem mit Geschäftsbericht sowie IR- Newsletter. Die MDAX- (Benchmark: Hugo Boss 65,8 Prozent) und SDAX-Unternehmen (Benchmark: GfK 75,1 Prozent) liegen nahezu gleich mit 50,1 beziehungsweise 49,7 Prozent. Die untersuchten CDAX-Gesellschaften (Benchmark: Utimaco 42,2 Prozent) fallen mit nur 36,4 Prozent deutlich ab.

Der „IR-Kompass 2004“ untersucht Geschäftsbericht, Aktionärsbrief beziehungsweise IR-Newsletter sowie IR-Webauftritt anhand einer quantitativen und qualitativen Analyse. Interessierte können den Bericht gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 50 Euro bei der Commendo Agentur für Unternehmenskommunikation beziehen.

carsten.stern@commendo.de

Anzeige

Digital

Drum & Talk

“Drum & Talk”, Folge 4 mit: Thomas Schönen von Philips

In der vierten Folge unserer Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft" ist Thomas Schönen zu Gast. Der langjährige Philips- und ehemalige Beiersdorf-Manager gibt Einblicke, was ihn persönlich antreibt, und teilt Learnings aus seiner bisherigen Karriere im Marketing. mehr…



Newsticker

Business-News: Metro-Spitze, Börse, Baumarkt-Boom

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Warum heißt die Marke so? Heute: Manta

Ende der Sechzigerjahre – nach dem weitgehenden Abschluss der automobilen Basismotorisierung in Deutschland…

Rabattschlacht im Teil-Lockdown: ein ganz besonderer Black Friday

Viele Händler haben in diesem Jahr früher als sonst damit begonnen, mit Rabatten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige