Suche

Anzeige

Kaum eine Aussage zur Strategie

Bei 31 Unternehmen aus DAX, MDAX, SDAX und CDAX sind die Aussagen zum bisherigen Werdegang des Unternehmens (Equity Story) gut versteckt. Viele Unternehmen äußern sich nicht zu ihrer Strategie.

Anzeige

Zu diesem Ergebnis kommt die Münchner Agentur für Unternehmenskommunikation Commendo. Durchgängiges Manko über alle Segmente: die Aussagen zur Unternehmensstrategie spielen in den Geschäftsberichten (Index 59,3 Prozent) der 31 Unternehmen eine eher untergeordnete Rolle. Die Equity-Story als Grundlage für die Investitionsentscheidung ist auf der Investor Relations (IR)-Website (Index 55,1 Prozent) praktisch nicht vorhanden. Der IR-Newsletter (Index 16,91 Prozent) ist nur im DAX Standard.

Die DAX-Unternehmen (Benchmark: RWE 77,3 Prozent) haben mit knapp 70 Prozent klar die Nase vorn. Dabei punkten sie vor allem mit Geschäftsbericht sowie IR- Newsletter. Die MDAX- (Benchmark: Hugo Boss 65,8 Prozent) und SDAX-Unternehmen (Benchmark: GfK 75,1 Prozent) liegen nahezu gleich mit 50,1 beziehungsweise 49,7 Prozent. Die untersuchten CDAX-Gesellschaften (Benchmark: Utimaco 42,2 Prozent) fallen mit nur 36,4 Prozent deutlich ab.

Der „IR-Kompass 2004“ untersucht Geschäftsbericht, Aktionärsbrief beziehungsweise IR-Newsletter sowie IR-Webauftritt anhand einer quantitativen und qualitativen Analyse. Interessierte können den Bericht gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 50 Euro bei der Commendo Agentur für Unternehmenskommunikation beziehen.

carsten.stern@commendo.de

Anzeige

Digital

Amazons intelligenter Einkaufswagen bricht mit Firmentraditionen

Der E-Commerce-Riese Amazon will seinen Kunden mit dem "Smart Dash Cart" ein noch bequemeres Einkaufserlebnis im stationären Geschäft bieten und sich so auch dort einen Vorsprung verschaffen. Das Prinzip verstößt aber gegen die eigene Firmenphilosophie des US-Konzerns. mehr…



Newsticker

Industrieaufträge steigen stark – BDI sieht keine schnelle Erholung

Die deutsche Industrie kann sich über einen überraschend starken Anstieg der Aufträge freuen.…

Automarkt: Trotz leichter Erholung schwelt die Krise weiter

Geschlossene Autohäuser und weniger Geld im Portemonnaie: Die Corona-Pandemie hat die Autobranche in…

Schöffel-Marketingchef: Aus “Ich bin raus” wurde “Ich bleib drin”

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige