Suche

Anzeige

Jung von Matt ist nicht länger Lead-Agentur von Mercedes-Benz

Ab Mitte nächsten Jahres ist Jung von Matt nicht mehr im Lead für Mercedes-Benz © 2014 Jung von Matt

Abgesägt: Mercedes-Benz will nicht weiter mit Jung von Matt (JvM) als Leadagentur zusammenarbeiten. Ab Mitte 2015 sind der Autohersteller und die Werbeagentur keine internationalen Partner mehr

Anzeige

Die Agentur bleibt weiterhin für zahlreiche Kommunikationsaufgaben bei Mercedes-Benz tätig, wird aber ihren Platz als internationale Lead-Agency zum 1.7. 2015 abgeben nachdem sich Mercedes-Benz im Überprüfungs-Verfahren gegen Jung von Matt entschieden hat. Bis zum Sommer 2015 wird sich Jung von Matt neu orientieren und baut dafür auf fast 24 Jahre erfolgreiche Kompetenz im Bereich Premium-Automobile.

Zusammenarbeit wird eingeschränkt

Dr. Peter Figge, CEO bei Jung von Matt: „Wir danken dem Team von Mercedes-Benz für die vertrauensvolle Zusammenarbeit der letzten acht Jahre, schauen mit Stolz auf das gemeinsam Geleistete und freuen wir uns jetzt auf neue Herausforderungen.“ Jean-Remy von Matt: „Es ist immer schade, wenn eine Mercedes-Fahrt endet. Wir rechnen aber damit, dass unsere aktuelle Position in den Kreativrankings und unsere einzigartige Automobilkompetenz uns neue Chancen eröffnet.“ (JvM/lig)

Anzeige

Digital

Homeoffice

Neue Regeln fürs Homeoffice – Angst vor “Bürokratiemonster”

Wegen Corona sollen Unternehmen noch mehr Homeoffice möglich machen. Die Bundesregierung erhöht nun den Druck durch eine entsprechende Verordnung. Theoretisch sind auch Bußgelder möglich. Kritiker warnen vor zu viel Bürokratie. mehr…



Newsticker

Top-Talente im Marketing: Anton Knoblach von Adobe

Die absatzwirtschaft hat 20 Top-Talente im Marketing entdeckt, die zu führenden Köpfen dieser…

Neue Regeln fürs Homeoffice – Angst vor “Bürokratiemonster”

Wegen Corona sollen Unternehmen noch mehr Homeoffice möglich machen. Die Bundesregierung erhöht nun…

Amazon im Gesundheitssektor: Alarm für Europa

Amazon will den Gesundheitssektor erobern – der nächste Schritt des Online-Riesen in einen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige