Suche

Anzeige

Instagram Reels: Wie Marken das Feature nutzen

Reels
"Instagram Reels bietet besonderes Potenzial für Infotainment", sagt Marian Paul, Chief Marketing Officer bei Kapten & Son. © Instagram

Kurze Clips, unterhaltsamer Content: "Reels" ist die Antwort von Instagram auf den Hype um Wettbewerber Tiktok. Unternehmen eröffnet das Feature neue Chancen für Social-Media-Marketing. Vier Beispiele von Marken aus Deutschland, die Instagram Reels bereits erfolgreich nutzen.

Anzeige

Seit Ende Juni ist das neueste Feature von Instagram in Deutschland verfügbar. Reels sind bis zu 30-sekündige Clips, die mit Effekten bearbeitet, mit Hashtags versehen und mit Musik unterlegt werden können. Sie können sowohl im Feed als auch in einem eigenen Bereich in “Explore” geteilt werden, wo sie von der gesamten Instagram-Community gesehen werden können. Instagram hat bereits angekündigt, Shopping in Reels noch in diesem Jahr zu testen.

Das Format Instagram Reels wird in Deutschland schon von einigen Marken genutzt. Wir haben uns die folgenden vier Beispiele näher angeschaut*:

  1. Oatsome
  2. Westwing
  3. Kapten & Son
  4. Just Spices

*Alle Zahlen entsprechen dem Stand September.

Oatsome

Instagram Reels bei Oatsome: “Wir haben festgestellt, dass die neue Funktion uns die Möglichkeit bietet, eine hohe organische Reichweite zu erzielen – ohne, dass wir dafür aufwendig produzierten Content benötigen”, sagt Stephanie Wicher, Junior Content & Social Media Managerin bei Oatsome.

Auf der Suche nach dem richtigen Content, orientiert sich das Start-up für Smoothie-Bowls an aktuellen Social-Media-Trends. “Unsere Instagram-Community ist zwar in erster Linie an unseren Produkten interessiert, aber Reels performen einfach besser mit Menschen oder Tieren. Also haben wir uns für einen Mix aus beidem entschieden”, erklärt Wicher.

Westwing

  • Instagram-Follower: 1.000.000
  • Anzahl Reels: 77
  • Aufrufe: 29.841.144
  • durchschnittliche Aufrufe: 387.547
  • Engagements: 320.009
  • Highlight Reels: “DIY Blumengesteck“, “Vase? Swipe!

Instagram Reels bei Westwing: “Wir wollen uns immer als Pioniere auf neuen sozialen Kanälen bewegen – daher war es für uns ein logischer Schritt, Instagram-Reels direkt zu Beginn zu nutzen”, sagt Tobias Seitz, Chief Marketing Officer bei Westwing.

Der Münchener Online-Möbelhändler nutzt das Format, um täglich Content zum Thema Home and Living zu generieren. So lädt Westwing derzeit pro Tag jeweils ein mit Effekten bearbeitetes Kurzvideo hoch. Um Produkte auf unterhaltsame Weise zu promoten, aber auch, um Einblicke in das Unternehmen zu bieten, erklärt Seitz.

Das Feedback der Community sei bislang durchweg positiv. “Von Reels erhoffen wir uns, unsere Follower täglich zu inspirieren und mit dem kreativen Content das Engagement mit unserem Account zu steigern”, sagt Westwing-CMO Seitz.

Kapten & Son

Instagram Reels bei Kapten & Son: “Instagram Reels bietet besonderes Potenzial für Infotainment”, sagt Marian Paul, Chief Marketing Officer bei Kapten & Son. Das Accessoire-Start-up aus Münster hat bereits zwei eigene Reels-Formate entwickelt “Instagram Story Hacks” und “What’s in my back-pack”.

Dass der Content bei den Followern Anklang findet, zeige die positive Resonanz in Form von Likes und Kommentaren, sagt Paul. Das Unternehmen plane deshalb, die Funktion in Zukunft noch mehr zu nutzen und fest in seine Content-Strategie zu integrieren. “Reels hat eine neue Form des Storytellings auf Instagram eröffnet”, sagt Paul.

Just Spices

Instagram Reels bei Just Spices: “Am besten funktionieren Videos die dem User auf den ersten Blick signalisieren um was es geht oder bereits suggerieren, dass der User aktiv eine Wahl treffen kann”, sagt Johanna Groß, Social Media & Community Manager bei Just Spices.

Im Vergleich zu IGTV stehe Produktionszeit und Outcome bei Reels in einem für das Unternehmen besserem Verhältnis. So kann es binnen kürzester Zeit testen, was bei seiner Zielgruppe ankommt und dieses Wissen anschließend auf anderen Plattformen anwenden, sagt Groß und nennt einen weiteren Vorteil: “Reels schafft eine tolle Lösung für die User, die ihren Weg zu Tiktok bisher noch nicht gegangen sind. Diese können wir mit dem Format optimal abholen.”

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Deutscher Marketing Preis 2020: About You ist der Gewinner!

About You hat den Deutschen Marketing Preis 2020 gewonnen. Das Unternehmen um Geschäftsführer…

Unsere Dezember-Printausgabe: Marketingnachwuchs im Fokus

Es gibt hierzulande sehr viele talentierte junge Leute im Marketing, die wir Ihnen…

Der neue DMV-Interimschef: drei Fragen an Florian Möckel

Club-Mitglied seit 1999, Präsident des Augsburger Marketing-Clubs seit 2012: Florian Möckel kennt den…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige