Suche

Anzeige

Ikea bewegt sich auf Kunden zu

IKEA und TNT Logistics haben im schwedischen Helsingborg eine Absichtserklärung unterzeichnet, die die Entwicklung, Einführung und Verwaltung eines weltweiten Dienstes zur Auslieferung von Waren an Ikeakunden bezweckt.

Anzeige

Beide Unternehmen werden diesen Service in den nächsten Jahren entwickeln. Der neue Dienst wird 2002 in den nordischen Ländern eingeführt. Deutschland, Frankreich und Großbritannien werden folgen, bevor der Dienst in den übrigen Ländern aufgenommen wird. Vorläufigen Schätzungen zufolge kann sich das Volumen im Jahr 2004 auf bis zu sieben Millionen Auslieferungen jährlich belaufen.

Mit der Warenauslieferung an Haus ergänzt IKEA seine Leistungspalette, die bereits die sehr erfolgreichen Cash & Carry Services enthält, um eine weitere Dienstleistung. Der Ikeakunde kann sich die in der Niederlassung, telefonisch oder übers Internet bestellten Waren an seine Privatanschrift liefern lassen.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Großbritannien: Marken bündeln Kräfte für Diversity

Unilever, Pepsi Co, Shell und Tui wollen die schwarze Repräsentanz im Marketing verbessern.…

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar,…

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige