Suche

Anzeige

Handelsblatt Media Group erweitert Geschäftsleitung

HMG
HMG-Zuwachs: Sieben Führungskräfte erweitern Geschäftsleitung. © HMG

Die Handelsblatt Media Group (HMG) hat sieben Führungskräfte in die erweiterte Geschäftsleitung berufen. Darunter ist unter anderem Andrea Wasmuth, Vorsitzende der Geschäftsführung der HMG-Tochter planet c, zu der auch die absatzwirtschaft gehört.

Anzeige

Die folgenden Führungskräfte wurden zum 1. Oktober 2019 in die erweiterte Geschäftsleitung der Handelsblatt Media Group (HMG) berufen:

  • Andrea Wasmuth, Vorsitzende der Geschäftsführung der HMG-Tochter planet c und Geschäftsführerin der neuen HMG-Einheit Solutions, verantwortet als Chief Sales Officer (CSO) den Ausbau der Entwicklung und Vermarktung individueller Kommunikationslösungen für Kunden.
  • Kim Robertz, zuletzt Managing Director des MM-Musik-Media-Verlages, wird als Chief Marketing Officer (CMO) den Vertrieb und das Marketing der HMG verantworten.
  • Dr. Isabel Wolters, bisher Director of Development & IT, wird Chief Technical Officer (CTO) und verantwortet künftig die Softwareentwicklung & IT der gesamten HMG.
  • Sebastian Christensen, bisher kaufmännischer Leiter bei Euroforum, übernimmt in der Geschäftsleitung als Chief Financial Officer (CFO) unternehmensweit die Verantwortung für die Bereiche Controlling, Finanzen und Rechnungswesen.
  • Thomas Gottlöber bringt als Chief Operations Officer (COO) seine langjährige Erfahrung als Chefjustiziar und Personalleiter ein und verantwortet künftig die Bereiche Personal, Recht sowie Gebäude- und Beteiligungsmanagement.
  • Dr. Christian Sellmann, Managing Director beim Handelsblatt Research Institute und Geschäftsführer bei Solutions, ergänzt die Geschäftsleitung als Chief Sales Officer (CSO) und kümmert sich um die Konzeptvermarktung der Marken Handelsblatt und WirtschaftsWoche.
  • Pascal Gerckens, zuletzt Director der HMG Tochter 360°, wird Chief Business Development Officer (CBDO) und kümmert sich um die Entwicklung neuer Geschäftsfelder.

Wie bisher gehören auch Miriam Meckel, Sven Afhüppe und Beat Balzli der erweiterten Geschäftsleitung als Impulsgeber und starke Stimmen der Redaktionen an. Alle genannten Führungskräfte werden ergänzend zur HMG-Geschäftsführung mit Gerrit Schumann und Oliver Voigt agieren.

HMG-Chef Voigt: „Geschäftsmodell zukunftsweisend aufstellen“

„Mit der Erweiterung der Geschäftsleitung stellen wir unsere Entscheidungsstrukturen breiter auf. Damit wollen wir den eingeschlagenen Weg der Digitalisierung und Transformation kraftvoll weitergehen, unser Geschäftsmodell zukunftsweisend aufstellen und die Organisation weiterentwickeln“, erklärt Oliver Voigt, Geschäftsführer der HMG.

Gerrit Schumann, Geschäftsführer der HMG, sagt zu dem Ausbau der erweiterten Geschäftsleitung: „Mit Kim Robertz gewinnen wir eine starke Führungspersönlichkeit mit langjähriger Erfahrung im Bereich der digitalen Medien. Sie wird uns dabei unterstützen, neue vertikale Märkte für spezifische Zielgruppen aufzubauen. Mit der breit aufgestellten Geschäftsleitung stärken wir nicht nur unsere Marke, sondern können uns verstärkt auf Zukunftsthemen und innovative Produktentwicklungen fokussieren. Damit sind wir bestens gerüstet für die Herausforderungen, vor denen journalistische Geschäftsmodelle stehen.“

Die Handelsblatt Media Group

Die HMG, ein Unternehmen der Dieter von Holtzbrinck Medien GmbH, ist das führende Medienhaus für Wirtschafts- und Finanzinformationen in Deutschland. Die Mediengruppe mit Sitz in Düsseldorf wurde 1946 gegründet und steht für fundierten, unabhängigen Qualitätsjournalismus und erreicht mit ihren Entscheider-Medien wie Handelsblatt und WirtschaftsWoche mehr als zwei Millionen Leserinnen und Leser. Zur Handelsblatt Media Group gehören zudem Serviceunternehmen wie iq media marketing gmbh, der führende Vermarkter für Entscheidermedien, der Corporate-Content-Spezialist planet c sowie weitere Beteiligungen.

Foto (v.l.n.r.): Andrea Wasmuth, Gerrit Schumann, Pascal Gerckens, Miriam Meckel, Sebastian Christensen, Isabel Wolters, Sven Afhüppe, Kim Robertz, Beat Balzli, Oliver Voigt, Christian Sellmann, Thomas Gottlöber

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

China: Wachstum bremst überraschend stark ab

So langsam wie zuletzt ist Chinas Wirtschaft seit fast drei Jahrzehnten nicht mehr…

Studien der Woche: Influencer 4.0, Shoppingtrends vor Weihnachten

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Ceconomy: Neuer CEO für Betreiber von Media Markt Saturn

Nach nur sieben Monaten hat Ceconomy erneut einen Führungswechsel vorgenommen. Neuer CEO des…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige